"Wir machen das klar": Jan Delay darf beim Viva Vechta Open Air natürlich nicht fehlen. Foto: David Koenigsmann

Viva Vechta Open Air

Jan Delay und Disko No.1 live auf dem Stoppelmarkt

veröffentlicht: am 08.10.2020     Kultur, Veranstaltungen und Tickets

Nach Sarah Connor und Nena präsentieren die Goldrush Productions den nächsten Star der deutschen Musikszene.

Das Open-Air Festival „Viva Vechta“ präsentiert den nächsten Top-Act für die Sommerkonzerte 2021. Am 16. Juli 2021 (Freitag) werden Jan Delay & Disko No.1 live auf dem Stoppelmarktgelände in Vechta zu sehen sein.

Es gibt in der deutschen Poplandschaft nur wenige Musiker, die eine ähnlich überraschungsreiche Karriere vorweisen können wie Jan Delay. Jan Delay schöpft aus fünf Jahrzehnten (schwarzer) Popgeschichte, aber spielt just im Hier und Jetzt. In ihm stecken Daft Punk und Drake, Burna Boy und Stefflon Don, Sly & Robbie und Meek Mill. Jan Delay und seine grandiose Band spielen mit Disco, Trap, Funk, Afrobeats, Ska, Arenatechno, Reggea, Rock, Soul, wie es nur Freigeister wie Jan Delay & Disko No.1 tun können.

Jan Delay war immer Popschwein aus Überzeugung. Die großen Melodien und Momente hat er nie gescheut, sie eher umarmt und zelebriert und in seinen eigenen Kosmos geholt. Nur das Offensichtliche hat ihn nie interessiert. Im Gegenteil: Es sind gerade die kleinen Brüche und scheinbaren Widersprüche in seiner Musik und Künstlerpersönlichkeit, die ihm erlaubt haben, über drei (!) Jahrzehnte hinweg relevant zu bleiben, eine nicht nur für HipHop-Verhältnisse unfassbare Zeitspanne: von der Roten Flora über “Grün Weiße Liebe” bis hin zu Features mit Hafti und Tretti.

Das Politische nimmt er auch knapp 30 Jahre nach “K.E.I.N.E” noch persönlich. Dass er immer wieder damit durchkommt, liegt aber nicht nur an seiner treffsicheren Reimkunst und seinem feinen Sinn für knackige Slogans, und auch nicht am Trademark seiner einzigartigen Gesangsstimme, sondern vor allem an einer hart erspielten Tatsache: Es gibt hierzulande schlichtweg keine bessere Live-Band als Disko No. 1 und ihren stylischen MC Jan Delay.

„Wir haben für die Premiere von Viva Vechta immer mit zwei Tagen geplant und freuen uns, dass wir jetzt mit Jan Delay & Disko No.1 unsere Wunschkandidaten, nämlich einen großartigen deutschen Künstler und seine Super Band für das Festival und den Standtort Vechta begeistern konnten. Seine Konzerte sind einmalig! Das wird eine tolle Party, bei der wieder viel getanzt werden darf!“, freut sich Christoph Hengholt, Geschäftsführer der Agentur „Goldrush Poductions“ aus Osnabrück.

Zeitplan Ticketverkauf:

07.10.20 - 10:00 Uhr Ankündigung / Start exkl. Presale über www.deinticket.de

09.10.20 - 10:00 Uhr Start weiterer Ticketsysteme

Eintritt: 55,80 €

VIP-Tickets: 117 € jeweils einschl. VVK

Weitere Artikel zu "Viva Vechta":

Sarah Connor

Nena