Veranstaltungsreihe

Jetzt anmelden: VEC - digital nach vorn

veröffentlicht: am 11.03.2021     Wirtschaft, Entwicklung

Am Mittwoch, den 17. März, findet die dritte Veranstaltung der Reihe statt. Dieses Mal geht es um Google My Business und WhatsApp Business.

Um besonders kleine und mittelständische Unternehmen während der Corona-Pandemie zu unterstützen, organisiert die Wirtschaftsförderung der Stadt Vechta eine neue digitale Veranstaltungsreihe mit dem Titel „VEC: digital nach vorn“:  Weiter geht es mit der Veranstaltung „Google My Business & WhatsApp Business“ am Mittwoch (17. März) um 8 Uhr. Der Vortrag ist für Anfänger und Fortgeschrittene konzipiert.

Bei Webauftritten von Unternehmen denkt man erstmal an Websites, Onlineshops und Plattformen wie Facebook oder Instagram. Dass auch der eigene Google-Eintrag personalisierbar ist, wissen viele Unternehmerinnen und Unternehmer gar nicht. Öffnungszeiten anpassen, Bilder einstellen, die Adresse ändern und vieles mehr lässt sich über Google My Business sehr einfach und absolut kostenfrei realisieren.

Anhand eines Beispiels zeigt Moderator Tim Fröhle, wie schnell und einfach ein Account angelegt ist und wie im Handumdrehen der eigene Eintrag auf Vordermann gebracht wird.

 

Im zweiten Teil der Veranstaltung wird das Tool WhatsApp Business vorgestellt. Weshalb bei einer Webpräsenz stehenbleiben und nicht auch die Kommunikation digitalisieren? Welche Möglichkeiten habe ich in WhatsApp Business? Was kostet es? Was passiert mit WhatsApp-Nachrichten außerhalb meiner Geschäftsöffnungszeiten? Muss ich ständig Online sein? Tim Fröhle wird diesen Fragen im Gespräch mit einem Vechtaer Unternehmer nachgehen.

 

Anmeldungen sind möglich per Mail an wirtschaft@vechta.de. Der Link zur Teilnahme wird zugesendet. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt; die Veranstaltung richtet sich vorzugsweise an Unternehmen aus der Stadt Vechta. Die Teilnahme ist kostenlos.     

 

 

Zur Veranstaltungsreihe:

Die Reihe „VEC: digital nach vorn“ beschäftigt sich mit der Digitalisierung von Unternehmen, insbesondere im Einzelhandel und der Gastronomie. Neben dem Input fachlicher Experten werden auch Unternehmerinnen und Unternehmer aus Vechta und umzu von ihren Erfahrungen mit dem jeweiligen Thema berichten.         

Die vorerst letzte Veranstaltung dieser Reihe wird am 24. März (Mittwoch) um 8 Uhr folgen: „First Steps Social Media“. Gemeinsam mit Tim Fröhle sprechen der Gastronom Ludger Freese und die Einzelhändlerin Laura Triphaus darüber, weshalb die beiden Social Media Plattformen Facebook und Instagram für sie so wichtig sind. Wie viel Zeit muss investiert werden? Entstehen Kosten bei Nutzung der Plattformen? Welche Geräte benötige ich dafür? Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Anfänger.

Die Veranstaltungen werden sich einerseits an einem vorhandenen Themenkatalog orientieren, andererseits sollen sie sich anhand der Bedürfnisse der Vechtaer Unternehmerinnen und Unternehmer entwickeln. Vorschläge, Anmerkungen und Hinweise können an wirtschaft(at)vechta.de  gesendet werden.