Alexander Kunz ist der erste Klimaschutzmanager der Stadt Vechta. Bürgermeister Kristian Kater (r.) und Fachbereichsleiterin Christel Scharf begrüßten den neuen Mitarbeiter jetzt im Rathaus. ©Fischer

Klimaschutz

Klimaschutzmanager zieht ins Rathaus ein

veröffentlicht: am 09.10.2020     Alle Themen

Vechtas Bürgermeister Kristian Kater konnte jetzt mit Alexander Kunz den ersten Klimaschutzmanager der Stadt Vechta im Rathaus begrüßen.

„Klimaschutz ist ein wichtiges und zunehmend komplexes Thema mit unzähligen Rechtsvorschriften und vielfältigen - auch gesellschaftlich ausgelösten - Anforderungen“, so Kater. „Herr Kunz wird die Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzepts der Stadt Vechta verantworten und gemeinsam mit den zuständigen Fachdiensten in meinem Haus erste Maßnahmen entwickeln. Ziel soll es sein, verstärkt Klimaschutzaspekte in die Verwaltungsabläufe zu integrieren“, erläutert Kater. Er hieß Kunz im Rathaus willkommen und wünschte ihm für seine neue Tätigkeit viel Erfolg.

Alexander Kunz hat an der Universität Vechta Geografie im Studiengang „Geografien ländlicher Räume – Wandel durch Globalisierung“ studiert. Er ist 32 Jahre jung, verheiratet und wohnt mit seiner Frau und dem gemeinsamen Sohn in Löningen. Er war vorher als Regionalmanager der Lokalen Aktionsgruppe Hasetal im Zweckverband Erholungsgebiet Hasetal tätig.