Seniorenbüro

Kommissar klärt über Betrugsmaschen auf

veröffentlicht: am 05.05.2022     Von-Newsletter-Topnews-ausschließen

Das Seniorenbüro Vechta klärt mit einem Vortrag am 11. Mai (Mittwoch) um 14.30 Uhr über Betrugsmaschen auf.

Denn skrupellose Täter versuchen verstärkt, Seniorinnen und Senioren mit hinterhältigen Telefonanrufen um ihr Hab und Gut zu bringen. Die Phantasie der Betrüger kennt keine Grenzen, sie passen ihre Lügengeschichten ständig an.

Kriminalhauptkommissar Ulrich Suhr verrät in seinem Vortrag die Tricks der Täter: Bei sogenannten Schockanrufen etwa nutzen sie die Corona-Lage aus und gaukeln die Notlage eines Familienmitglieds vor, für dessen Behandlung ein hoher Geldbetrag benötigt werde. Auch falsche Polizeibeamte klingeln an der Haustür oder rufen an, um ältere Menschen zu schädigen. Der Enkeltrick gelingt auch immer wieder.

Die Veranstaltung findet im Seniorenbüro Vechta, An der Christoph-Bernhard-Bastei 1, statt.