Großer Straße/Münsterstraße

Maskenpflicht gilt ab morgen nicht mehr

veröffentlicht: am 28.05.2021     Alle Themen

Der Landkreis Vechta hat mit Wirkung zum 28.05.2021 seine Allgemeinverfügung zur Einschränkung des sozialen Lebens aufgehoben.

Diese Allgemeinverfügung regelt unter anderem auch die Maskenpflicht auf öffentlichen Wegen und Plätzen. So auch für den Bereich der Großen Straße und der Münsterstraße in Vechta. Diese Maskenpflicht gilt ab Samstag, 29.05.2021, nicht mehr. Die entsprechenden Hinweisschilder wird die Stadt Vechta abnehmen.

Es gibt damit keine gesonderten Vorgaben mehr zur Maskenpflicht, die verschärfend über die allgemeinen Regeln des Landes Niedersachsen hinausgehen. Die Maskenpflicht entfällt deshalb auch in Teilen der Grundschulen, an Hochschulen und Volkshochschulen. Da die Maskenpflicht in der Landesregelung nicht generell aufgehoben ist, besteht sie aber weiter in den derzeit geöffneten Bereichen des Handels, in Bus, Bahn, Taxen, an den Haltestellen, am Busbahnhof, auf dem Wochenmarkt oder auch bei religiösen Veranstaltungen wie Gottesdiensten. Auch die bekannten Abstands- und Hygieneregeln sind nach wie vor einzuhalten.

Die Stadt Vechta weist zudem nochmals auf die kostenlosen Testmöglichkeiten im Stadtgebiet hin. Die Testzentren befinden sich in der Sporthalle der Geschwister-Scholl Oberschule, im Metropol Theater sowie in der Münsterstraße 37, im Sonnenstudio „Das Inselstudio“. Anmeldungen für die Testzentren sind über die Internetseite www.landkreis-vechta.de möglich. Im Testzentrum in Münsterstraße ist eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich.  Auch besteht die Möglichkeit, sich in den Apotheken testen zu lassen.