Foto: Meyer, Stadt Vechta

Mikrozensus

Mikrozensus-Haushaltsbefragungen in Vechta

veröffentlicht: am 22.02.2018     Alle Themen

In Vechta werden in diesem Jahr erneut Mikrozensus-Erhebungen des niedersächsischen Landesamtes für Statistik durchgeführt.

In Vechta werden in diesem Jahr über mehrere Monate, erneut so genannte Mikrozensus-Haushaltsbefragungen des niedersächsischen Landesamtes für Statistik durchgeführt.

Diese repräsentativen Haushaltsbefragungen gibt es bereits seit 1957. Dabei werden landesweit rund 830 000 Personen in etwa 370 000 privaten Haushalten und Gemeinschaftsunterkünften stellvertretend für die gesamte Bevölkerung zu ihren Lebensbedingungen befragt. Dies entspricht einem Prozent der Bevölkerung, die nach einem festgelegten statistischen Zufallsverfahren ausgewählt werden. Die Befragung ist absolut vertraulich und die Daten werden nur für statistische Zwecke verwendet.

Erhoben werden dabei Daten zur Bevölkerungsstruktur sowie zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der Bevölkerung. Der Mikrozensus ist eine wichtige Datenquelle zu Themen wie Familie und Lebenspartnerschaft, Arbeitsmarkt und Erwerbstätigkeit sowie Beruf und Ausbildung. Genutzt und benötigt werden diese Statistiken von Verantwortlichen aus Parlament und Verwaltung, von der Wissenschaft wie auch der breiten Öffentlichkeit.