Rita Südkamp (links) überreicht Museumsleiter Kai Jansen die neuen Sitzhocker als Spende des Cafeteria-Teams. (Bild: Siemer, Museum Vechta)

Großzügige Spende

Mobile Sitzhocker für das Museum Vechta

veröffentlicht: am 24.01.2019     Alle Themen

Danke einer Spende des Caféteria-Teams stehen Museumsbesucherinnen und -besuchern ab sofort 20 Sitzhocker zur Verfügung.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Museums Vechta freuen sich über 20 neue Hocker, die nach einer großzügigen Geldspende kürzlich angeschafft werden konnten. Die mobilen und leichten Sitzmöbel stehen ab sofort allen Besucherinnen und Besuchern des Vechtaer Museums kostenlos zur Verfügung. Künftig muss also niemand mehr beim Besuch des Museums oder der Sonderausstellungen stehen.

Ermöglicht hat den Ankauf der Hocker das museumseigene, ehrenamtliche Caféteria-Team durch eine großzügige, sachbezogene Geldspende an den Förderverein des Museums. Man habe die den Ankauf der Hocker gern möglich gemacht, sagte Rita Südkamp, Sprecherin des Cafeteria-Teams: "Uns ist es wichtig, dass wir mit einem Teil unserer Erlöse aus dem Verkauf von heißen Getränken und Kuchen die vierlfältige Arbeit des Museums zu unterstützen. Museumsdirektor Kai Jansen lobte das Cafeteria-Team: "Mein aufrichtiger und herzlicher Dank geht an alle Damen des Cafeteria-Teams unseres Museums, die seit vielen Jahren durch ihr ehrenamtliches Engagement in vielfältiger Weise die Arbeit unseres Hauses unterstützen.“