Das Duo „Moritz und Braß“ boten ein fulminantes Live-Konzert im Vechtaer Rathaus. (Foto: Stadt Vechta)

"Zeit für Musik" - Nachbericht

„Moritz und Braß“ begeistern im Vechtaer Rathaus

veröffentlicht: am 07.03.2018     Kultur, Veranstaltungen und Tickets

Die Jazzmusiker Raimund Moritz (Saxofon) und Elmar Braß (Piano) beeindruckten das Publikum mit Spielfreude, Intensität und ihrer Musik.

Zum Schluss gab es den verdienten langanhaltenden Applaus für ein Konzert der Extraklasse: die beiden Jazzmusiker Raimund Moritz (Saxofon) und Elmar Braß (Piano) beeindruckten das Vechtaer Publikum am vergangenen Sonntag (4. März 2018) im Rathaus durch ungebremste Spielfreude, hohe spielerische Intensität und die virtuose Beherrschung Ihrer Instrumente. Sowohl ausgesuchte Standards als auch die ein oder andere Eigenkomposition waren für die Zuhörer einen mitreißenden Hörgenuss auf höchstem Niveau. Moritz und Braß überzeugten dabei nicht nur Jazz-Liebhaber auf ganzer Linie mit ihrem Können, auch Zuhörer, die zum ersten Mal ein solches Konzert besuchten, waren begeistert. Ob kraftvoll swingende Titel in der Tradition des modernen Mainstreams oder gehaltvolle Balladen des Great American Songbook. Moritz und Braß beherrschen beides. „Wir freuen uns sehr, dass dieses Konzert den Besuchern so gut gefallen hat“, so Lisa Börgerding vom Fachdienst Kultur. Und sie verrät: „Wer musikalische Erlebnisse auf hohem Niveau erleben möchte, der sollte sich Zeit für Musik nehmen, eine Reihe, die wir im kommenden Jahr fortsetzen werden“.