Es kann wieder losgehen: Das Museum Vechta öffnet ab sofort seine Türen. Foto: Jansen

Museum im Zeughaus

Museum und Castrum haben wieder regulär geöffnet

veröffentlicht: am 06.05.2020     Freizeit und Sport

Besucherinnen und Besucher werden gebeten, die bekannten Anstandsregeln und die Hinweise auf den Aushängen zu beherzigen.

Gute Nachrichten aus dem Museum Vechta: Ab dem 6. Mai 2020 haben das Museum im Zeughaus (Dienstag bis Sonntag 14.00 bis 18.00 Uhr) und die rekonstruierte Burganlage Castrum Vechtense im Zitadellenpark (Samstag und Sonntag 14.00 bis 18.00 Uhr) wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet.

Das Museumsteam hat in den vergangenen Wochen verstärkt Regelungen ausgearbeitet sowie Maßnahmen umgesetzt, um allen interessierten Besucherinnen und Besuchern auch in Zeiten der Coronavirus-Pandemie einen sicheren und angenehmen Museumsbesuch anbieten zu können. In den Einrichtungen werden den Gästen Möglichkeiten zur Händedesinfektion zur Verfügung gestellt.

Sowohl im Museum im Zeughaus als auch auf dem Außengelände Castrum Vechtense gelten die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln, die insbesondere einen Mindestabstand von 1,50 Metern zu jeder anderen Person, die nicht zum eigenen Hausstand gehört, vorsehen. Zugleich sind alle Besucherinnen und Besucher während ihres Aufenthaltes zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtet.

Um den Gästen einen möglichst sicheren Besuch zu bieten, wurde die maximale Anzahl von Personen je Ausstellungsbereich bzw. Etage den geltenden Bestimmungen angepasst, worauf durch Aushänge in den Einrichtungen hingewiesen wird. Aus hygienischen Gründen werden die Besucherinnen und Besucher zudem gebeten, jeglichen Kontakt mit Exponaten und Ausstellungseinrichtungen zu vermeiden.

Liebhaber der Museumscafeteria an den Sonntagnachmittagen müssen sich noch ein wenig gedulden. Die derzeitige Infektionslage lässt den Betrieb der Cafeteria noch nicht zu. Leider können aus diesem Grund auch zunächst keine Angebote für Gruppen wie Führungen oder museumspädagogischen Programme und keine Veranstaltungen im Museum Vechta durchgeführt werden.

Museumsleiter Kai Jansen freut sich über die wiedergewonnene Möglichkeit zur Öffnung der Museumseinrichtungen: "In den zurückliegenden Wochen haben wir schmerzlich erfahren dürfen, was uns im Museum in der Corona-bedingten Pause am meisten gefehlt hat: unsere treuen Besucherinnen und Besucher. Ich bin überzeugt davon, dass unser Museumsteam im Zusammenspiel und in gegenseitiger Rücksichtnahme mit den Besucherinnen und Besuchern alles dafür tun wird, die Freude und das Interesse an unserem Museumsangebot als einem wichtigen Baustein des Kulturangebotes in Vechta hochzuhalten. Wir freuen uns auf unsere Besucherinnen und Besucher!"

Weitere Informationen gibt es HIER.