Kulturprogramm 2018

Nathan der Weise und Aufguss sind ausverkauft

veröffentlicht: am 28.02.2018     Kultur, Veranstaltungen und Tickets

Einige Restkarten gibt es noch für die Veranstaltungen Der Menschenfeind (9. April) und Baumann & Clausen (5. Mai).

Zum Kulturprogramm 2018 gibt die Stadt Vechta einige wichtige Hinweise: Die Veranstaltungen „Nathan der Weise“ am 12. März, sowie die Veranstaltung „Aufguss“ am 7. Mai sind ausverkauft. Auch an der Abendkasse wird es keine Karten mehr geben. Zudem sind die Lesung „Ostfriesenfluch“ mit Klaus-Peter Wolff am 17. April sowie die Veranstaltung mit Markus Krebs („Permanent Panne“) am 20. April um 20 Uhr ausverkauft.

Wenige Restkarten gibt es hingegen noch für die Veranstaltungen „Der Menschenfeind“ am 9. April (Montag, 20 Uhr) und „Baumann & Clausen“ am 5. Mai (Freitag, 20 Uhr). 

Bei der Vorführung „Nathan der Weise“ am 12. März um 20.00 Uhr wird es eine kurze Einführung geben – und zwar circa eine Viertelstunde (19.45 Uhr) vor Vorstellungsbeginn beginnen.

Ein wichtiger Hinweis zur Lesung „Ostfriesenfluch“ mit Klaus-Peter Wolff am 17. April um 19.30 Uhr: Der Veranstaltungsort hat sich geändert. Die Veranstaltung findet nicht wie geplant im Metropol-Theater Vechta statt, sondern im Foyer des Rathauses der Stadt Vechta, Burgstraße 6. 

Karten für die Veranstaltungen gibt es generell bei der Stadt Vechta, der Buchhandlung Vatterodt, dem Reisebüro Wilmering, der Oldenburgischen Volkszeitung, dem Sonntagsblatt Vechta und bei der Tourist-Information Nordkreis Vechta, bei Piano Hartz und im Reisecenter alltours in Lohne sowie im Reisebüro Abeling in Diepholz und unter www.vechta.de.