Ein Beispiel für Vereinsarbeit: Kristian Kater überreichte unlängst Thomas Bullermann von der DLRG Vechta die Niedersächsische Ehrenamtskarte. Foto: Kläne

Vereinsarbeit

Neue Übersicht - Vereine können sich melden

veröffentlicht: am 27.11.2020     Freizeit und Sport

„Wir wollen auch als Vermittler auftreten. So können interessierte Bürgerinnen und Bürger Kontakt aufnehmen", sagt Bürgermeister Kater.

Die Stadtverwaltung Vechta hat in den vergangenen Wochen eine Vielzahl an Daten zusammengetragen und eine neue Vereinsliste erstellt, die einen Überblick über die Aktivitäten und Angebote in Vechta und den Ortsteilen geben soll. Diese Übersicht ist ab sofort auf der Homepage der Stadt Vechta einsehbar (HIER). 

„Viele Vechtaerinnen und Vechtaer engagieren sich in der Vereinsarbeit. Von der Vielfalt unserer Vereine lebt unsere Stadt seit vielen Jahren. Sie sind ein Anlaufpunkt für viele Kinder und Jugendliche. Das ehrenamtliche Engagement bereichert das Zusammenleben enorm“, sagt Bürgermeister Kristian Kater. „Wir wollen auch als Vermittler auftreten. So können interessierte Bürgerinnen und Bürger Kontakt zu den Vereinen aufnehmen, sich engagieren und die Angebote nutzen.“  

Ziel war es, alle Vereine zu erfassen. Die Übersicht ist dennoch möglicherweise nicht vollständig oder in Teilen fehlerhaft. Sie kann und soll stetig erweitert werden. Die Stadt Vechta ist daher auf die Mithilfe der Vereine angewiesen.

Wenn sich Ansprechpartner, Kontaktdaten etc. geändert haben oder in Zukunft ändern, bittet die Verwaltung um eine Rückmeldung. Auch wer sich nicht ausreichend dargestellt fühlt, kann sich gerne an die Stadt wenden. Ebenso gilt dies für Vereine, die versehentlich nicht in der Liste vertreten sind. Die Verwaltung bittet dies zu entschuldigen und trägt dies selbstverständlich sofort nach.

Änderungen, neue Ansprechpartner und Ergänzungen können der Verwaltung jederzeit per Mail mitgeteilt werden.

HIER geht es zur Liste "Unsere Vereine".