VEC: digital nach vorn

Online verkaufen in der Gastronomie

veröffentlicht: am 21.05.2021     Wirtschaft, Entwicklung

Die Reihe beschäftigt sich mit der Digitalisierung von Unternehmen, insbesondere Einzelhandel und Gastronomie. Weiter geht's am 26. Mai.

Um besonders kleine und mittelständische Unternehmen während der Corona-Pandemie zu unterstützen, organisiert die Wirtschaftsförderung der Stadt Vechta seit Anfang März 2021 die Online-Veranstaltungsreihe „VEC: digital nach vorn“. Nach den Einschüben zu den Themen „Luca-App“ und „digitale Terminbuchungssysteme & Corona-Verordnungen“ geht es am 26. Mai wieder um das Thema „online verkaufen“ - dieses Mal mit dem Schwerpunkt Gastronomie.

Gastronomiebetriebe können eigene Produkte zum Versand anbieten, Bestellungen online einfach aufnehmen oder auch Events digital anbieten. Tim Fröhle geht dabei mit seinem Gesprächspartner Ludger Freese (Essideen Freese) unter anderem folgenden Fragen nach: Auf welchen Plattformen kann ich mein Essen zur Bestellung anbieten? Kann ich so auch ein Online-Event organisieren? Welche Möglichkeiten habe ich als Gastronom, um mein digitales Angebot zu erweitern? Ist das nicht alles furchtbar teuer?

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 26. Mai 2021, wie gewohnt von 8 Uhr bis 9 Uhr statt. Anmeldungen bitte bis Dienstag vor der Veranstaltung, 15 Uhr, an wirtschaft(at)vechta.de. Der Link zur Teilnahme wird nach Ablauf der Anmeldefrist per E-Mail zugesendet. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt; die Veranstaltung richtet sich vorzugsweise an Unternehmen aus der Stadt Vechta. Die Teilnahme ist kostenlos.