Die Toten Hosen

Online-Vorverkauf startet am 17. Oktober; am 18. im Rathaus

veröffentlicht: am 16.10.2019     Alle Themen

Die Stadt Vechta gibt vorab wichtige Hinweise zum Kartenvorverkauf für das Konzert der Toten Hosen am 18. Juli 2020 in Vechta.

Am 18. Juli 2020 tritt die Punkrock-Band „Die Toten Hosen“ auf dem Stoppelmarkt-Gelände auf. Morgen Nachmittag um 17 Uhr beginnt der Online-Vorverkauf auf der offiziellen Band-Webseite; ab Freitagmorgen auch im Vechtaer Rathaus. Dort sind vorerst allerdings nur 1000 Stück limitierter Sondertickets in besonderer Optik mit Sammelwert erhältlich. Diese kosten wie alle anderen Karten auch 58 Euro pro Stück. Der Kartenkauf im Rathaus ist auf vier Tickets pro Person begrenzt. Bezahlt werden kann ausschließlich mit EC-Karte; Kreditkarten werden nicht akzeptiert. Eintrittskarten für mobilitätsbeeinträchtigte Personen im Rollstuhl werden gesondert verkauft; Informationen dazu erhalten Sie unter der Telefonnummer 0180 6050400 (Ticketportal ADticket; 0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen).

Weitere, offizielle Vorverkaufsstellen werden von der Stadt Vechta und dem Veranstalter Koopmann-Concerts zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Die Organisatoren warnen ausdrücklich vor (Online-) Zwischenhändlern, die Tickets zu überteuerten Preisen anbieten. In vielen Fällen sind solche Tickets gefälscht, ungültig oder erreichen den Käufer erst gar nicht. Offizielle Vorverkaufsstellen sind im Moment ausschließlich die eigene Webseite der Band und das Vechtaer Rathaus. Bei Fragen oder Unsicherheiten können sich Interessenten jederzeit per Mail an den Veranstalter wenden oder sich online informieren. Sollten im Rathaus am Freitag keine Tickets mehr verfügbar sein, bedeutet das nicht „ausverkauft“. Das Kontingent ist vorerst auf 1000 Stück begrenzt.