Erdarbeiten haben begonnen

Radweg zwischen Langförden und Bühren

veröffentlicht: am 29.04.2022     Baugrundstücke, Planen, Bauen

Die Erdarbeiten für den Bau der Radwege-Verbindung Langförden - Bühren haben begonnen.

Auf Vechtaer Stadtgebiet wird ein 900 Meter langes Teilstück geschaffen und in einer Breite von 2,50 Metern asphaltiert. Mit der Gemeinde Emstek, zu der die Ortschaft Bühren gehört, ist die Planung abgestimmt, sodass die beiden Nachbarorte künftig mit einer attraktiven Fahrradstrecke miteinander verbunden sind.

Entlang der Strecke sollen Bäume gepflanzt werden, unter anderen verschiedene Obstsorten. Daneben bleibt ein Feldweg für landwirtschaftliche Fahrzeuge vorhanden, für die zudem drei Überwege geschaffen werden, um den Radweg überqueren zu können.

Die Stadt Vechta hatte sich erfolgreich auf Fördermittel für das Projekt beworben. Die Investitions- und Förderbank Niedersachsen – NBank bewilligte eine Förderung in Höhe von 80 Prozent der förderfähigen Gesamtausgaben.  

Die Arbeiten inklusive Bepflanzung werden insgesamt knapp sechs Monate in Anspruch nehmen.