(von links): Rolf Hillesheim, Christel Scharf und Bürgermeister Kristian Kater. (Bild: Eckhardt (Bauhof)).

Verabschiedung

Ruhestand: Rolf Hillesheim war 40 Jahre für die Stadt Vechta tätig

veröffentlicht: am 04.02.2020     Alle Themen

Der Kraftfahrer war außerdem seit drei Jahrzehnten auf dem Stoppelmarkt tätig; nun hat Bürgermeister Kater ihn verabschiedet.

Bürgermeister Kristian Kater hat kürzlich Rolf Hillesheim nach jahrzehntelanger Tätigkeit für den Bauhof der Stadt Vechta in den Ruhestand verabschiedet. Bei einem gemeinsamen Termin mit Hillesheim sowie Bauhofleiter Peter Eckhardt sowie Fachbereichsleiterin Christel Scharf dankte Bürgermeister Kater ihm für seine lange Treue sowie die gute und zuverlässige Arbeit. Rolf Hillesheim war seit dem 1. August 1980 bei der Stadt Vechta als Kraftfahrer beschäftigt. Während seiner Tätigkeit für den Bauhof war er unter anderem 39 Jahre lang für die Reinigung des Stoppelmarktgeländes zwischen den Festtagen zuständig. Immer dann, wenn das Festgelände in den frühen Morgenstunden gereinigt werden und der Abfall entsorgt werden musste, war Hillesheim mit seinen Kollegen zur Stelle.