Rund 500 Gläubige feierten mit Pfarrer Sascha Ellinghaus. (Foto: Kokenge)

Stoppelmarkt

Rund 500 Gläubige beim Gottesdienst

veröffentlicht: am 14.08.2022     Kultur, Veranstaltungen und Tickets

Zwischen all dem Kirmestrubel konnte man auch ein paar ruhige und besinnliche Momente auf der Westerheide verbringen.

Dazu lud Schausteller-Pfarrer Sascha Ellinghaus am Sonntagvormittag ein. Den traditionellen Gottesdienst feierten rund 500 Gläubige in Kühlings Niedersachsenzelt. Die Messe ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des Marktes. Pfarrer Ellinghaus wurde vom Vechtaer Propst Michael Matschke unterstützt. Die beiden Geistlichen blickten mit Freude darauf, dass Volksfeste wie der Stoppelmarkt wieder stattfinden können und dies den Menschen das Gefühl und die Hoffnung gebe, wieder leben und genießen zu dürfen.   

 

Weitere Programm-Highlights:

Am Montag (15. August) startet der Tag In den Zelten und auf dem gesamten Marktgelände mit einem zünftigen Frühschoppen. Ebenfalls am Montag gibt die Stadt Vechta in der großen Niedersachsenhalle einen Empfang für geladene Gäste. Festredner in diesem Jahr ist der SPD-Bundesvorsitzende Lars Klingbeil.

Am letzten Markttag, Dienstag (16. August), gibt es im Rahmen eines Familientages überall auf dem Stoppelmarkt ermäßigte Preise. Den Abschluss des Stoppelmarktes bildet dann um 22.00 Uhr ein großes Brillant-Höhenfeuerwerk.

 

Weitere Informationen zum Stoppelmarkt:

Der Stoppelmarkt in Vechta zählt zu den größten Volksfesten seiner Art in Nordwestdeutschland. Auf dem Festgelände erwartet die Gäste nun sechs Tage lang ein großes Angebot mit mehr als 20 Großfahrgeschäften, 19 Festzelten und vielen weiteren Ständen und Attraktionen. Weitere Informationen zum Fest und zum Programm finden Sie unter www.stoppelmarkt.de .