Gymnasium Antonianum

Schulmusical "Rotasia" wird am 24. April aufgeführt

veröffentlicht: am 21.04.2022     Bildung, Soziales

Alle interessierten Besucherinnen und Besucher sind herzlich willkommen. Tickets gibt es an der Abendkasse.

Die Chorklasse und eine weitere fünfte Klasse des Gymnasiums Antonianum führen am 24. April um 16 Uhr in der Europahalle eine konzertante Fassung des Musicals "Rotasia" von Martin Maria Schulte und Sandra Engelhardt zusammen mit der Camerata Instrumentale Oldenburg unter dem langjährigen Konzertmeister des Oldenburger Staatstheaters, Herrn Norbert Ternes, auf.

 

Das Musical

In dem Fantasieland „Rotasia“ sehen alle Menschen gleich aus, und alle scheinen mit der Situation, dass es in ihrem Land keine Fremden gibt, sehr zufrieden zu sein. Nur Prinz Shadi zweifelt daran, dass es auf der ganzen Welt nur ein einziges Land geben soll. Diese Zweifel nähren sich durch ein Buch. Gegen den Widerstand aller bricht er auf und entdeckt tatsächlich das Volk der Bunten, das ihm zunächst Angst einjagt. Schließlich überwinden er und die übrigen Rotasier ihre Ängste und feiern zusammen mit den Fremden ein großes Fest.

Fragen nach der Begegnung mit Fremden, der Überwindung von Schwierigkeiten und der Bedeutung von großen Träumen werden in dem orientalischen Märchen gestellt und kindgerecht beantwortet. Die orientalisch-exotisch klingende Musik zu dieser Geschichte aus dem Morgenland führt den Zuschauer in eine Bollywood-Atmosphäre.

 

Weitere Informationen

Seit vielen Wochen proben die Chorklassenkinder mit großer Begeisterung und zeigen ihr enormes gesangliches Können und auch die Sprecherinnen und Sprecher sind vorzüglich in ihre Rollen hineingewachsen.

Die Radio-AG der Schule unter der Leitung von Stefan Lücking wird das Konzert aufzeichnen bzw. live im Internet  übertragen.

Karten sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich zum Preis von 8 € für Erwachsene bzw. 4 € für Schülerinnen und Schüler. Eine Familienkarte ist zum Preis von 16 € erhältlich.