(von links) Frau Martina Averdam, Mechtild Haskamp (beide Mitarbeiter in der Bücherei) und Andrea Schlärmann (Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Vechta). (Foto: Stadt Vechta)

100 Jahre Frauenwahlrecht

Stadt Vechta und Bücherei St. Georg organisieren Ausstellung

veröffentlicht: am 28.01.2019     Bildung, Soziales

Informationen über „starke Frauen“: Ausstellung ab dem 1. Februar zeigt Romane, Biografien, Kinderbücher, Filme sowie Hörbücher.

100 Jahre Frauenwahlrecht: anlässlich dieses Jubiläums zeigen die Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Vechta gemeinsam mit der Bücherei St. Georg die Ausstellung „Starke Frauen“ zwischen dem 1. (Freitag) und 10. Februar (Sonntag) in der Bücherei (Große Straße 34). Vorgestellt werden Romane, Biografien, Kinderbücher, Filme sowie Hörbücher, die von „starken Frauen“ erzählen, die in den vergangenen 100 Jahren ihre Träume verwirklicht und Ziele durchgesetzt haben.  Zusammengetragen wurde die Auswahl von den vielen Frauen, die ehrenamtlich in der Bücherei tätig sind. Sobald die Ausstellung beendet ist, können sich interessierte Leserinnen und Leser die Werke ausleihen. Die Ausstellung ist nur während der Öffnungszeiten der Bücherei zu sehen:

  • Sonntag: 10.30 bis 12.30 Uhr
  • Montag: 10 bis 11.30 Uhr
  • Dienstag: 15.30 bis 18 Uhr
  • Mittwoch: 15.30 bis 18 Uhr
  • Freitag: 15.30 bis 18 Uhr