Bild: Kläne

Weihnachtsmarkt

Tägliche Sperrungen auf der Großen Straße

veröffentlicht: am 04.12.2018     Kultur, Veranstaltungen und Tickets

Die Sperrung für den motorisierten Verkehr gilt täglich ab 13.30 Uhr zwischen dem Neuen Markt und der Bahnhofstraße.

Schlemmen, Glühwein und viel mehr: seit dem 29. November und noch bis zum 30. Dezember (Sonntag) findet in Vechta wieder der beliebte Weihnachtsmarkt statt. Damit Besucher künftig noch besser zwischen dem „Neuen Markt“ und dem „Europaplatz“ bummeln können, richtet die Stadt Vechta ab sofort Straßensperrungen in dem Bereich ein. Die Große Straße wird zwischen der Bahnhofstraße und dem Neuen Markt täglich ab 13.30 Uhr für den motorisierten Verkehr gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet und führt ab der Straße „Neuer Markt“ über die Kolpingstraße. Anlieger erreichen das Andreaswerk und den Parkplatz Oldenburgische Landesbank (OLB) stadteinwärts ab der Propsteikirche.

Wegen der Auf- und Abbauarbeiten der Bühne für Vechtas erstes, offenes Weihnachtssingen „Swinging Christmas“ am 13. Dezember (Donnerstag) wird die Große Straße im Bereich des Weihnachtsmarktes zwischen dem 13. Dezember, zehn Uhr, und dem 14. Dezember (Freitag), circa neun Uhr, voll gesperrt.