Neue Ablaufroste im Bereich der Wassermühle: Mitarbeiter der Stadt setzten sie ein, ehe sich Unfälle ereigneten. Foto: Kläne

Anzeige erstattet

Täter nehmen Ablaufroste aus Fahrbahnkante

veröffentlicht: am 24.04.2020     Alle Themen

Die Unbekannten haben durch ihre Tat Verkehrsteilnehmer auf der Straße An der Wassermühle gefährdet - ein Zeugenaufruf.

Auf der Straße An der Wassermühle in Vechta haben unbekannte Täter in den vergangenen Tagen wiederholt Ablaufroste herausgehoben und in unmittelbarer Nähe des Wehres in den Moorbach geworfen. Die Stadt Vechta hat Anzeige bei der Polizei erstattet. Verkehrsteilnehmer hätten sich bei einem Unfall schwer verletzen können, wenn sie nicht rechtzeitig bemerkten hätten, dass die Roste in der Fahrbahn fehlten. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei Vechta oder die Stadt Vechta zu wenden.

Die fehlenden Ablaufroste wurden von Mitarbeitern der Stadt Vechta umgehend durch neue ersetzt. Dennoch empfiehlt die Stadtverwaltung allen Verkehrsteilnehmern besondere Vorsicht im Kreuzungsbereich An der Wassermühle-Marienstraße-Mühlenstraße, falls die Täter noch einmal zuschlagen.

Die Stadt kontrolliert dies regelmäßig. Passanten und Verkehrsteilnehmer, die bemerken, dass erneut Ablaufroste herausgenommen wurden, werden gebeten, sich umgehend an die Stadt Vechta (Telefon 04441/886-608 oder 921338) zu wenden oder bei der Polizei (04441/943-0) zu melden.

Die Roste befinden sich an der Fahrbahnkante, um Regenwasser von der Fahrbahn in den Regenwasserkanal abzuleiten.