Sanierung

Tagsüber gesperrt: Die Unterführung Falkenrotter Straße

veröffentlicht: am 19.07.2019     Planen, Bauen

Die Betonsockel müssensaniert werden; deshalb ist die Unterführung stadtauswärts zwischen dem 22. und 26.07 tagsüber gesperrt.

Die Stadt Vechta lässt zwischen dem 22. Juni (Montag) und 26. Juli (Freitag) die Unterführung an der Falkenrotter Straße sanieren. Grund sind oberflächliche Schäden an den Betonsockeln, die im Rahmen der noch laufenden Gewährleistung behoben werden müssen. Während der Arbeiten wird die Fahrbahn stadtauswärts am Kreisverkehr täglich von 8 bis 16 Uhr gesperrt. Die Fahrspur stadteinwärts ist von der Sperrung nicht betroffen. Eine Umleitung erfolgt über die Straßen „An der Gräfte“, Franz-Vorwerk-Straße, „Wintermarsch“ und „Rombergstraße“ Die Stadt Vechta bittet um Verständnis und Nachsicht für baubedingte Verkehrsverzögerungen.