VEC - digital nach vorn

Thema: Digitale Termin-Buchungssysteme

veröffentlicht: am 13.05.2021     Wirtschaft, Entwicklung

Die Reihe beschäftigt sich mit der Digitalisierung von Unternehmen, insbesondere Einzelhandel und Gastronomie. Weiter geht's am 19. Mai.

Um besonders kleine und mittelständische Unternehmen während der Corona-Pandemie zu unterstützen, organisiert die Wirtschaftsförderung der Stadt Vechta seit Anfang März 2021 die Online-Veranstaltungsreihe „VEC: digital nach vorn“. Auf Wunsch der Vechtaer Händlerschaft und der Gastronomiebetriebe wird das Programm der Veranstaltungsreihe an die aktuelle Situation angepasst. In Vorbereitung auf eine mögliche Öffnung des Einzelhandels dreht sich in der Veranstaltung am 19. Mai alles um das Thema digitale Terminbuchungssysteme.

Thomas Dickenbrok, Digitalcoach des Handelsverbands Ostwestfalen-Lippe e.V., berichtet im Gespräch mit Moderator Tim Fröhle, auf was es bei digitalen Terminbuchungssystemen ankommt. Wie viel kostet mich ein solches Buchungssystem? Wie viel Aufwand habe ich damit? Muss ich meine Homepage komplett umgestalten lassen? Muss ich für alle meine Plattformen ein anderes System nutzen?
Darüber hinaus erläutert Herr Bünger, Leiter des Amtes für Ordnung und Straßenverkehr beim Landkreis Vechta, die Voraussetzungen, unter welchen geöffnet werden darf.

Natürlich haben die Teilnehmer auch die Möglichkeit Ihre individuellen Fragen an die Experten zu stellen.

Die Veranstaltung findet am 19. Mai 2021 wie gewohnt von 8 Uhr bis 9 Uhr statt. Anmeldungen bitte bis Dienstag vor der Veranstaltung, 13 Uhr, an wirtschaft(at)vechta.de. Der Link zur Teilnahme wird nach Ablauf der Anmeldefrist per E-Mail zugesendet. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt; die Veranstaltung richtet sich vorzugsweise an Unternehmen aus der Stadt Vechta. Die Teilnahme ist kostenlos.