Endlich wieder Kirmes

Thomasmarkt findet vom 22. bis 24. Oktober statt

veröffentlicht: am 18.10.2021     Kultur, Veranstaltungen und Tickets

Nach der Corona-bedingten Zwangspause im vergangenen Jahr wird die Vechtaer Herbstkirmes wieder für Volksfeststimmung in der Innenstadt sorgen.

Grundlage für die Durchführung des Thomasmarktes ist die zum 8. Oktober in Kraft getretene Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen. Diese besagt, dass Herbst- und Weihnachtsmärkte grundsätzlich erlaubt sind – ohne zwingend eine Umzäunung des Veranstaltungsgeländes vorzunehmen.

Der Thomasmarkt findet aufgrund des Reformationstages erstmalig nicht mehr am letzten Oktoberwochenende statt. Zukünftig ist der vierte Samstag im Oktober für den Thomasmarkttermin maßgeblich. Für dieses Jahr ist der Termin daher von Freitag, 22. Oktober, bis Sonntag, 24. Oktober.

Ganz ohne Auflagen kommt aber auch der Thomasmarkt in Pandemie-Zeiten nicht aus. So gilt das Abstandsgebot auf dem Marktgelände. Und wer eine Bewirtungsleistung entgegennehmen möchte, muss die 3G-Regel einhalten. Entsprechende Kontrollen werden direkt an den gastronomischen Ständen durchgeführt.

Auswirkungen hat die Pandemie zudem auf den traditionellen Kinderflohmarkt. Die Kronenstraße, in den vergangenen Jahren stark frequentierte „Hauptstraße“ des Flohmarkts, wird in diesem Jahr aufgrund der räumlichen Enge nicht mit Tischen bestückt. Als Ausweichfläche dient am Samstag und Sonntag der große Parkplatz am Neuen Markt. Weitere Tische für den Flohmarkt werden von Freitag bis Sonntag in den Bereichen Markt (Straße), Neuer Markt (Straße) und Große Straße (von der Propstei bis zur Marienstraße) aufgestellt. Die Flohmarkttische werden von den Mitarbeitern des Bauhofs und der Verwaltung nicht wie gewohnt Tisch an Tisch aufgestellt, sondern auch hier gilt das Abstandsgebot.

Die Tische dürfen nur mit einem Berechtigungsschein der Stadt Vechta benutzt werden. Die Vergabe dieser Scheine erfolgt auch in diesem Jahr ausschließlich online über die Homepage der Stadt Vechta unter www.vechta.de. Der Link zur Tischvergabe wird am Mittwoch (20. Oktober) um 16.00 Uhr freigeschaltet. Nach erfolgreicher Buchung werden die Berechtigungsscheine per E-Mail versandt, welcher dann lediglich ausgedruckt werden muss. Vorreservierungen sind nicht möglich.

Freuen können sich die Marktbesucher auf die traditionellen Programm-Highlights: am Freitag startet der Laternen-Umzug mit musikalischer Begleitung des Kolpingorchesters um 18.30 Uhr vor dem Rathaus in der Burgstraße. Der Umzug führt über den Klingenhagen in Richtung Bremer Tor und von dort über die Große Straße zurück in Richtung Stadtmitte. An der Kreuzung zur Straße Neuer Markt warten die Mitglieder des Marktausschusses sowie die Marktbeschicker auf die jüngeren Besucher des Thomasmarkts und verteilen leckere Lebkuchenherzen. Im Anschluss startet ab ca. 19.15 Uhr das beliebte Musikfeuerwerk auf dem Neuen Markt.

Für Sonntag (24. Oktober) hat Moin Vechta einen verkaufsoffenen Sonntag beantragt. Die Geschäfte in Vechta werden also von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet sein und mit zahlreichen Angeboten und Schnäppchen aufwarten.

Für den Aufbau der Geschäfte wird ab Donnerstag (21. Oktober), 18.00 Uhr, bis einschl. Sonntagabend eine Vollsperrung der Großen Straße vorgenommen.