Corona-Virus

Update zu Corona-Hilfen für Unternehmen

veröffentlicht: am 05.08.2020     Wirtschaft, Entwicklung

Nachfolgend finden Sie ein Update zu den aktuellen Corona-Hilfen für Unternehmen (Stand: August 2020).

Bei den Corona-Hilfen für Unternehmen gibt es einige neue Hinweise, auf die wir an dieser Stelle gesondert hinweisen möchten.

Eine Übersicht mit weiteren Hinweisen und Programmen finden Sie weiterhin hier: https://www.vechta.de/news/alle-themen/nachricht/news/corona-krise-hilfe-fuer-unternehmen/

 

Übersicht zu digitalen Tools

Die DIHK bietet auf ihrer Website eine Übersicht zu digitalen Tools, als Lösungen auf Herausforderungen während der Corona Pandemie, an.

https://www.ihk.de/digitale-anwendungen

 

Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen

Die Frist für die Beantragung der Corona-Überbrückungshilfen für KMU wird bis zum 30. September 2020 verlängert!
Details: https://www.vechta.de/news/alle-themen/nachricht/news/verschiedene-foerdermittel-fuer-unternehmen/

 

Trennschutz-Förderung

Wer kann Anträge stellen?

  • Unternehmen mit Personenkraftwagen, mit denen Ausflugsfahrten und Ferienziel-Reisen durchgeführt werden
  • Taxiunternehmen
  • Mietwagenunternehmen
  • Bergungs- und Abschleppunternehmen für ihre Pannenhilfsfahrzeuge

Wie wird gefördert?

Als nicht rückzahlbarer Zuschuss mit einem Fördersatz i.H.v. 100 %.

Gefördert werden Material- und ggf. Einbaukosten der Trennschutzvorrichtung.

Die maximale Förderung pro Taxi- und Mietwagenfahrzeug / Pannenhilfsfahrzeug beträgt 400,- €.

Die maximale Förderung pro personenkraftwagen zur Durchführung von Ausflugsfahrten und Ferienziel-Reisen beträgt 400,- € für eine Trennschutzvorrichtung des Sitzbereiches des Fahrzeugführers oder alternativ jeweils 175,- € je Trennschutzvorrichtung für Trennschutzvorrichtungen der Fahrgastsitzbereiche.

Zur Zeit können je Unternehmen 30 PKW gefördert werden.

Antragsfrist

Für Taxi- und Mietwagenunternehmen sowie Bergungs- und Abschleppunternehmen ist eine Antragsstellung bis zum 31. August 2020 möglich.

Die Antragsfrist ist für Unternehmen mit Personenkraftwagen, mit denen Ausflugsfahrten und Ferienziel-Reisen durchgeführt werden der 30. September 2020.

Weitere Informationen: www.bav.bund.de/DE/4_Foerderprogramme/993_Trennschutzvorrichtungen_Fahrzeuge_Personenbefoerderung/1_Das_Foerderprogramm/Das_Foerderprogramm_node.html