Bild: Bindernagel

Bürgerschützenfest und Fanmeile

Veranstaltungen beleben die Innenstadt

veröffentlicht: am 15.06.2018     Freizeit und Sport

Bürgerschützenverein und Stadt Vechta verbreiten gemeinsam Schützenfest- und Fußball-WM-Euphorie in der Vechtaer Innenstadt.

Vom 15. bis 17. Juni erlebt ganz Vechta eine Schützenfest- und WM-Euphorie: Dafür wollen die Stadt Vechta, der Bürgerschützenverein Vechta (BSV) und die Veranstalter der Fanmeile zur Fußball-WM gemeinsam sorgen. Mit verschiedenen Aktionen spielen sie sich gegenseitig die Bälle zu, um die Großveranstaltungen Schützenfest und Public Viewing gemeinschaftlich zum Erfolg zu führen.

Bürgermeister Helmut Gels hatte die Beteiligten zu einem Gespräch eingeladen, um ein gemeinsames Vorgehen zu vereinbaren. Gels, der BSV-Präsident Simon Spille, Schatzmeister Markus Aulike sowie die Erste Stadträtin Sandra Sollmann waren sich darüber einig, dass Verbindende zwischen dem Bürgerschützenfest auf dem Neuen Markt (15. bis 17. Juni) und dem Public Viewing auf der Fanmeile (zwischen Amtsgericht und Rathaus) zu sehen und in den Vordergrund zu stellen. Denn beides seien großartige Veranstaltungen, die Vechtas Innenstadt enorm beleben werden. Gels wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Stadt Vechta dies bei der Genehmigung für die Fanmeile auch immer so gesehen habe. Daher seien auch gemeinsame Aktionen geplant, die unter anderem vom Stadtmarketingverein Moin Vechta durchgeführt werden, dessen Vorstandsmitglied Gels ist. „Diese Aktionen werden viele Besucher sowohl auf die Fanmeile, wie auch auf das Schützenfest ziehen“, ist sich Gels sicher.

So organisiert Moin Vechta anlässlich der Fußballübertragungen auf der Fanmeile eine Verlosung, für die Teilnahmekarten vorher in den Moin-Vechta-Geschäften gekauft werden können. Nach dem ersten Spiel der deutschen Elf gegen Mexiko, das auf der Fanmeile am Sonntag (17. Juni) übertragen wird, findet die Ziehung der Preise im Schützenfestzelt statt.  Auch dort wird das Spiel im Übrigen auf Großbildleinwand zu sehen sein. Die Stadt Vechta beteiligt sich ebenfalls an der Verlosung und sponsert zehn Karten für das Konzert-Highlight mit Ina Müller am 21. Juli auf dem Stoppelmarktgelände. 

Außerdem bietet der BSV neben einem attraktiven Programm mit Adlerschießen und Party-Nächten am Schützenfest-Samstag (16. Juni) ein großes Spielefest für Kinder (14 bis 17 Uhr) mit Hüpfburg, Schminken, Stangenfangen, Dosenwerfen und vielem mehr an. Auch dieses Programm wird von Moin Vechta mit weiteren Kinderaktionen begleitet. In das Spielefest direkt am Pferd wird der Spielefant mit seinen Spielelementen (große Brettspiele: Mensch ärgere Dich nicht, Mühle, Dame / Rollenrutsche, Stelzen, Pedals, Autos, Sommerski) integriert.

Der Kindernachmittag geht in einen Einkaufsabend über. Die Geschäfte in der Vechtaer Innenstadt haben bis 20 Uhr geöffnet. Direkt im Anschluss können Besucher, Mitarbeiter und Geschäftsinhaber zum Königsschießen gehen und Schützenfest feiern. Die Moin-Vechta-Mitglieder beteiligen sich derweil auch mit Schaufenster- und Ladendekoration am Schützenfest. So werden beispielweise die Königskette (bei Weiss), die Schützenkanone (bei Nemann) und verschiedene Bilder der Königsthrone (unter anderem bei Leffers) in den Geschäften ausgestellt.

Auf der Rückseite des Flyers, der den Einkaufsabend und den Spielenachmittag bewirbt, ist ein Laufzettel gedruckt, mit dem die Kinder an dem BSV-Spielefest teilnehmen können. Dieser Flyer liegt in Geschäften der Vechtaer Innenstadt aus, aber auch in der Peripherie. Der Laufzettel wird auch beim Spielefest erhältlich sein. Die Kids müssen sieben Stationen durchlaufen, um an einer großen Kindertombola teilzunehmen. Diese findet am Samstag gegen 17.45 Uhr im Zelt auf dem Thron statt. Über 30 Preise wurden für die Tombola von den Moin-Vechta-Mitgliedern gespendet, die der BSV in seine Tombola integrieren kann.

Außerdem geben am Samstag (16. Juni) 20 Mitgliedsunternehmen von Moin Vechta ihren kleinen Kunden 1500 Vechtaer Schützen-Doaler aus. Mit diesem Schützen-Doaler können sich die Kinder zwischen 14 und 20 Uhr im Schützenfestzelt kostenlos ein Eis abholen.

Bürgermeister Gels unterstrich abschließend noch einmal die Bedeutung des BSV-Schützenfestes für Vechta und für die Innenstadt. „Die Bürgerschützen haben in den vergangenen Jahren großartige Arbeit geleistet und für einen echten Schützen-Boom gesorgt. Ihnen ist es gelungen, neben dem Stammpublikum auch viele neue Besucher anzuziehen. Das Public Viewing am Sonntag werde das Schützenfest zusätzlich beleben. Viele Fußball-Fans würden sicherlich auch noch gerne Zeit auf dem Schützenfest verbringen“, so Gels.