Foto: Website Umweltbundesamt

Landkreis Vechta

Verordnung zur Verhütung von Waldbränden

veröffentlicht: am 17.06.2021     Alle Themen

Die Verordnung tritt ab Freitag, den 18.06.2021, in Kraft und ist auf der Webseite des Landkreises Vechta veröffentlicht.

Aufgrund der hohen Temperaturen, der damit verbundenen anhaltenden Trockenheit und ausbleibendem Regen erlässt der Landkreis Vechta eine Verordnung zur Verhütung von Bränden in Wald-, Moor- und Heidegebieten.

Die Verordnung besagt, dass es ab dem 18.06.2021 verboten ist,

  • in Wäldern, Mooren und Heidegebieten oder in gefährlicher Nähe davon Feuer anzuzünden, zu rauchen und mit feuergefährlichen Gegenständen umzugehen.
  • in Wäldern, Mooren und Heidegebieten oder in gefährlicher Nähe davon zu grillen sowie Grillanzünder und sonstige Grillgeräte mit sich zu führen. Das Grillen in diesen Gebieten ist auch auf angelegten und ausgewiesenen Grillplätzen verboten.
  • Wälder, Moore und Heidegebiete mit Kraftfahrzeugen zu befahren und in Wäldern, Mooren und Heidegebieten oder in gefährlicher Nähe davon Kraftfahrzeuge außerhalb der ausdrücklich als Parkplatz ausgewiesenen Flächen abzustellen.
  •  in Wäldern, Mooren und Heidegebieten Straßen, befahrbare Wege sowie markierte Wander- und Reitwege zu verlassen.

Die Jagdausübung oder die rechtmäßige Bewirtschaftung und Nutzung von Grundstücken wird von der Verordnung nicht erfasst. Verstöße können als Ordnungswidrigkeit mit einer Geldbuße bis zu 5.000 Euro geahndet werden.

Die Kreisverwaltung ruft alle Bürgerinnen und Bürger zur Vorsicht auf, besonders in Wald-, Moor- und Heidegebieten.