Ab 21.03.2022

Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Langförden

veröffentlicht: am 16.03.2022     Baugrundstücke, Planen, Bauen

In der Langen Straße in Langförden müssen die Asphaltschichten im Zuge von Gewährleistungs-Arbeiten in Teilbereichen erneuert werden.

Bei einer Prüfung von Bohrkernen wurden Mängel im Asphalt festgestellt, die eine Nachbesserung erforderlich machen. Während der Bauarbeiten waren diese Mängel für die beauftragte Baufirma nicht feststellbar. Zusätzliche Kosten entstehen der Stadt dadurch nicht.

Ab Montag, den 21.03.2022, werden im Bereich der Langen Straße von der Rembrandtstraße bis zur Hauptstraße und dem Laurentiusplatz Asphaltarbeiten ausgeführt. Abhängig von der Wetterlage ist dafür ca. eine Woche eingeplant. Der Bauabschnitt wird voll gesperrt. Die Stadt Vechta weist auf die Nutzung der ausgeschilderten Umleitungsstrecken hin. Der Schwerlastverkehr sowie der Durchgangsverkehr wird weiträumig über die Oldenburger Straße und Bakumer Straße umgeleitet. Die Anlieger zwischen Laurentiusplatz und Bomhofer Weg können ihre Grundstücke aus östlicher Richtung (B69/Bomhofer Weg) erreichen. Auch der Parkplatz auf dem Laurentiusplatz ist von dort aus nutzbar. Der Kreuzungsbereich Lange Straße/Hauptstraße wird voll gesperrt. Anlieger werden gebeten, ihre Fahrzeuge außerhalb der Baustelle abzustellen. Die Baufirma informiert die direkten Anwohner gesondert über die Zugänglichkeit ihrer Grundstücke.

Schon jetzt möchte die Stadt Vechta darauf hinweisen, dass in diesem Bereich in ca. vier Wochen Beschichtungsarbeiten durchgeführt werden müssen. Auch hierfür ist dann eine abschnittsweise Sperrung erforderlich.