Im Dialog miteinander: Die Referenten (von links) Josef Borgerding (LKR), Johannes Schabos (energielenker projects GmbH), Neele Birnbaum (KEAN) und Alexander Kunz (Klimaschutzmanager). Foto: Spannagel

Workshop

Wie sich Klimaschutz für Unternehmen lohnt

veröffentlicht: am 06.05.2022     Wirtschaft, Entwicklung

Ein Experten-Trio zeigt Wege zum Einstieg in klimafreundliches Wirtschaften auf und erklärt, wie man sie finanziert.

Der Klimaschutz-Workshop der Stadt Vechta ist bei heimischen Unternehmerinnen und Unternehmern auf großes Interesse gestoßen. Knapp 40 Gäste informierten sich über Lösungsansätze, Fördertöpfe und praktische Beispiele für klimafreundliches Wirtschaften. Sie erfuhren, dass Klimaschutz keine zusätzliche Belastung für Unternehmen sein muss, sondern sich lohnen kann.

Ein Expertentrio – Johannes Schabos (energielenker projects GmbH), Neele Birnbaum (Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen) und Josef Borgerding (LKR Recyclate) – deckte mit seinen Vorträgen ein breites Themenfeld ab und diskutierte darüber mit dem Publikum. Diesen Fragen gingen sie unter anderen nach: Wie kann man auf strengere politische Vorgaben in Bezug auf Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung reagieren? Wie ist es möglich, klimafreundlicher zu arbeiten und zu produzieren? Welche Unterstützung gibt es?

Johannes Schabos, der kleine und mittelständische Unternehmen in Energiefragen berät, berichtete von konkreten Ansätzen für den Einstieg in den Klimaschutz. Neele Birnbaum gab einen Überblick über die vorhandenen Förderinstrumente in Niedersachsen. Sie zeigte somit einen Weg zur Finanzierung des Klimaschutzes auf. Josef Borgerding gab Einblicke in die in Vechta ansässige Kunststoffrecycling-Firma LKR Recyclate. In seinem Vortrag zeigte er mehrfach auf, dass sich Klimaschutz für ein Unternehmen lohnt.

Der Workshop „Klimafreundliches Wirtschaften und Energieeffizienz - Ein Erfolgsfaktor für Unternehmen in Vechta“ wurde vom Klimaschutzmanagement und von der Wirtschaftsförderung der Stadt Vechta ausgerichtet. Er bildete den Auftakt für weitere Veranstaltungen zum Thema Klimaschutz in Vechta. Für Fragen rund um die Themen Energie und Klimaschutz kann sich jeder an den Klimaschutzmanager der Stadt Vechta, Alexander Kunz, wenden: Telefon 04441/886-6004; Mail: alexander.kunz(at)vechta.de.