Vorverkauf

WONNE - Musizieren in Europa um 1700

veröffentlicht: am 07.07.2021     Kultur, Veranstaltungen und Tickets

Nach den eher grauen Tagen voller Sorge sehnt sich das Publikum nach Schönem und Positivem: nach WONNE!

Vechta - Klosterkirche an der JVA für Frauen: 18. August 2021, 19 Uhr.

Der Kulturschatz, aus dem wir in Europa schöpfen und an den wir anknüpfen können, ist dabei gigantisch. Deshalb will das vielfach preisgekrönte Ensemble MUSICA ALTA RIPA mit WONNE ein europäisches Programm präsentieren, das mitreißt: Mit zum Teil bisher unentdeckten Werken des 18. Jahrhunderts aus Italien, Deutschland, Frankreich und England kommt die schönste Seite der Kultur Europas um 1700 auf die Bühne – und damit endlich wieder zum Publikum. Mit herrlichen Titeln wie „le Plaisirs des Dames“ und Werken unter anderem von Robert Woodcock, Giuseppe Sammartini, Francesco Mancini und Michel Corette bietet das Programm eine fröhliche Reise durch die Europäischen Musik um 1700 - und ist zugleich ein „Welcome back!“ der Barockmusik und ihrer besonderen Strahlkraft.


Das Ensemble MUSICA ALTA RIPA ist in einzigartig konstanter personeller Zusammensetzung ein fester Bestandteil des Musiklebens. Tourneen rund um die Welt, Konzerte auf renommierten Podien, CD-Produktionen, die mit Cannes Classical Award, Diapason d‘Or sowie dreimal mit dem ECHO Klassik ausgezeichnet wurden, dokumentieren das außergewöhnliche künstlerische Niveau des Ensembles. Musikalische Markenzeichen von MUSICA ALTA RIPA sind einander bedingend üppiger Klang und emotionaler Reichtum der Interpretationen. Immer wieder neue Projekte, oft in Kombination mit szenischer Aktion und Lichtkunst oder gerade genreübergreifend in Zusammenarbeit mit dem Rapper Samy Deluxe belegen die Bandbreite des Ensemblerepertoires und die Fantasie seiner Konzeptionen. WONNE ist eine Idee von Danya Segal. Segal ist Gründungsmitglied des vielfach preisgekrönten Ensemble MUSICA ALTA RIPA und macht seit zwölf Jahren eigene Produktionen mit MAR und anderen Musikern, um neue Wege zu finden, ein neues, interkulturelles, jüngeres Publikum für die Alte Musik zu begeistern, die sie selbst seit langem spielt und liebt.

 

Vechta - Klosterkirche an der JVA für Frauen: 18. August 2021, 19 Uhr
Tickets: 25 Euro www.Vvk-kuenstlerhaus.de, Tel. 0511 16841222 und unter www.reservix.de