Bildung

Vechta hat ein reichhaltiges Bildungsangebot. Auf diesen Seiten können Sie sich über Schulen, Studium und weitere Einrichtungen informieren.

Für die Schulen in städtischer Trägerschaft ist der Fachdienst Schule & Sport im Rathaus der Stadt Vechta zuständig.

Kontakt

Die städtischen Mitarbeiter um Bürgermeister Kristian Kater, das Kollegium und der Förderverein der Grundschule sowie Stadt- und Ortsratsmitglieder feiern die Einweihung. Fotos: Stadt Vechta/Heyng
Grundschule Langförden

Neues Spielgerät bringt frischen Wind auf den Schulhof

Mit der Gestaltung nach dem Motto „Obst" zeigt dieses einen örtlichen Bezug zu Langförden.

Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Langförden können jetzt auf einem neuen Großspielgerät ihre Pausen verbringen. Mit der Gestaltung nach dem Motto „Obst“ zeigt dieses einen örtlichen Bezug zu Langförden. „Besonders wichtig ist, dass wir nun eine Anlage mit Klettermöglichkeiten für mehrere Altersklassen haben“, sagte Bürgermeister Kristian Kater bei der Einweihung des Gerätes.

Das vorherige Großspielgerät musste aufgrund von technischen Mängeln im Juni 2023 entfernt werden. Bereits im Februar 2023 hatte sich der Schulausschuss für die Anschaffung eines Ersatzes entschieden. Um den Schülerinnen und Schülern in der Zwischenzeit Spielmöglichkeiten zu bieten, gab es Gespräche zwischen der Schulleitung, dem Förderverein der Grundschule und der Stadt Vechta.

Der Bauhof stellte einen Container auf, der für das Ausleihen von Spielzeug genutzt wurde. Der Förderverein organisierte eine größere Anzahl an Spielzeug. Weiterhin baute der Bauhof mehrere Kleinspielgeräte im hinteren Schulhofbereich auf.

Für das neue Großspielgerät investierte die Stadt insgesamt 95.000 Euro. Die Anschaffung des Geräts kostete 60.000 Euro. Die Kosten für den Umbau des Schulhofes, den Aufbau des Geräts und die abschließende Abnahme betrugen 35.000 Euro.