Stadt Vechta - Rathauszeitung 02-19

Stadt Vechta, Burgstraße 6, 49377 Vechta Oythe/Vechta. Die Stadt Vechta, der VfL Oythe und SFN Vechta haben zum Ende des Jahres konkrete Pläne für den Ausbau der Sportstätten am Oyther Berg beziehungsweise Am Bergkeller der Öffentlichkeit vorgestellt. Diese se- hen unter anderem den Bau eines neuen Stadions mit Vereinsgebäude, Tribüne und neuen Trainingsplätzen für den VfL Oythe sowie die Erneuerung des Stadi- ons Am Bergkeller vor, wo die Sport- freunde Niedersachsen (SFN) zu Hause sind. r Weiterlesen auf Seite 3 PLANEN UND BAUEN  Text: Volker Kläne, Illustrationen: Pätzold + Snowadsky Stadt stellt Konzepte für VfL Oythe und SFN Vechta vor Umfangreiche Erneuerungen am Oyther Berg und am Bergkeller Liebe Leserinnen, liebe Leser, das abgelaufene Jahr liegt kaum hinter uns, doch längst befassen wir uns mit den aktuellen Themen für 2019. Denn das Tempo, in dem sich Vechta seit Jahren entwickelt, nimmt nicht ab. Damit wachsen auch die Aufgaben und unsere Verwaltung und die Gremien des Rates werden vor immer größere Herausforderungen gestellt. Die Stadtverwaltung Vechta ist ein moderner Dienstleister mit professio- nellen Mitarbeiterinnen und Mitarbei- tern, die sich stetig weiterbilden und schulen. Unser Handeln geschieht im Auftrag und für unsere Bürgerinnen und Bürger. Über diese vielfältigen und wichtigen Aufgaben aber auch über Projekte und Kulturtermine möchten wir Sie jetzt und zukünftig mit unserem Stadtblatt „Vechta aktuell“, dessen Erstausgabe Sie in den Händen halten, infor- mieren. Sie können diese Publikation übrigens auch online über unsere Internetseite www.vechta.de lesen. Haben Sie Fragen zu einzelnen Themen? Meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügen über ein fundiertes Experten- wissen. Sie stehen Ihnen gerne persönlich, telefonisch und per E-Mail mit Rat und Tat zur Seite. Viel Freude beim Lesen wünscht Ihr Bürgermeister VECHTA aktuell Mein Stadtblatt VERANSTALTUNGEN Zusammengestellt von: Sabrina Bindernagel, Foto: R. Wördemann VORWORT DES BÜRGERMEISTERS Foto: Stefan Meyer Modern und funktional präsentiert sich das neue Stadion am Oyther Berg. Helmut Gels, Bürgermeister WhatsApp-Infoservice Mit demWhatsApp-Infoservice der Stadt Vechta erhalten Sie aktuelle Nachrichten aus dem Vechtaer Rathaus. r Anmelden auf vechta.de „Zeit für Musik“: Moritz + Braß feat. Caris Hermes 3.3.2019, 16 Uhr, Rathaus Foyer Das gefeierte Jazzduo Moritz + Braß er- hält diesmal Unterstützung durch die Kontrabassistin Caris Hermes, ein Aus- nahmetalent der deutschen Jazzszene! Patrizia Moresco: Die Hölle des positiven Denkens 6.3.2019, 20 Uhr, Metropol-Theater Deutschlands Lieblingskomikaze rollt zum Weltfrauentag 2019 mit dem Wahn zur Selbstoptimierung auf – brutal ko- misch. Kabarett und szenische Lesung 9.3.2019, 19 Uhr, Metropol-Theater Nikola Müller, Isabel Rohner und Gerd Buurmann kommen nach Vechta und be- richten über Hedwig Dohm, eine Pionie- rin der Frauenbewegung. Auerhaus 11.3.2019, 20 Uhr, Metropol-Theater Das Theaterstück von Bov Bjerg ist ein Loblied auf und Abrechnung mit der Provinz. Das Haus, in dessen WG-Küche „Our House“ von Madness läuft, wird zum kreativen Zufluchtsort für Ausstei- ger aus dem dörflichen Lebensschema. Peter Pan – das Nimmerlandsmusical 24.3.2019, 14 Uhr, Metropol-Theater Das Theater Lichtermeer bringt alle Hel- den und Schurken dieses Abenteuers fantasiereich auf die Bühne: mit Schat- tenspielen, Handpuppen, Bühnenzau- ber, Tanz und Gesang. Samuel Koch und Samuel Harfst 30.3.2019, 20 Uhr, Metropol-Theater Konzertlesung: Der Schauspieler und Autor Koch und der Musiker Harfst prä- sentieren die „Steh auf Mensch“-Tour 2019 imMetropol-Theater. „Mach dich frei“: Starcomedian Alain Frei live 6.4.2019, 20 Uhr, Metropol-Theater Der Gewinner zahlreicher Comedyprei- se Alain Frei bestreitet neue Wege, durchbricht alte Lachgewohnheiten und macht sich auf zu neuenHumorsphären. Sein oder nicht sein 29.4.2019, 20 Uhr, Metropol-Theater Das Stück von Nick Whitby, aufgeführt von der Landesbühne Niedersachsen- Nord, ist bei aller Komik eine Hymne auf die Bedeutung von Humor in den dunkelsten Stunden. Ingo Appelt: „Besser ... ist Besser!“ 11.5.2019, 20 Uhr, Metropol-Theater Voller Leidenschaft begeistert der selbst ernannte Konkursverwalter der Männ- lichkeit das Publikum mit seinem aktu- ellen Erfolgsprogramm! r Alleweiteren Termine und Informationen: vechta.de Klavier plus Vier 17.2.2019, 17 Uhr, Rathaus Foyer Das Vechtaer Quintett präsentiert weltberühmte Kompositionen aus Filmklassikern wie Disneys Aladdin oder der Herr-der-Ringe-Trilogie. NACHRICHTEN DER STADTVERWALTUNG VECHTA · JAHRGANG 1 · AUSGABE 1 · FEBRUAR 2019 Helmut Gels Vechta. Die Bauarbeiten für das Hoch- wasserschutzprojekt der Stadt Vechta werden fortgesetzt: Am Nepomuk- graben wird die nächste Maßnahme im Innenstadtgebiet vorbereitet. In dem Bereich soll eine Engstelle be- seitigt werden, die im Hochwasserfall für Überschwemmungen sorgen kann. Schon seit Anfang Januar werden Bäu- me entlang des Nepomukgrabens an der Mühlenstraße und der Grundstücke am Philosophenweg gefällt. Diese Arbeiten sollen rund drei Wochen dauern. r Weiterlesen auf Seite 3 PLANEN UND BAUEN  Text und Foto: Sabrina Bindernagel Hochwasserschutz: AmNepomukgraben beginnt das nächste größere Bauprojekt Anfang Januar starten die Vorbereitungen Der Hochwasserschutz geht voran: Abhängig von der Witterung starten im März oder April die Arbeiten für den Ausbau bezie- hungsweise die Verbreiterung des Nepomukkanals sowie die dazugehörige Wehranlage. FÜRS SMARTPHONE ODER TABLET UNTER WWW.VECHTA.DE

RkJQdWJsaXNoZXIy MzA3Mzg=