Grundstücksvergabe "Fläche an der Bahn"

Die Stadt Vechta bietet eine circa 6000 Quadratmeter große Fläche in zentraler Lage zum Kauf an. Interessenten können bis zum 30. April Bebauungskonzepte einreichen. Städtebauliche Zielsetzung ist eine maximal dreigeschossige Bebauung (Gebäudehöhe maximal 13 Meter) für eine Büro- oder Verwaltungsnutzung.

Die Fläche liegt nördlich der Zitadelle. Sie wird im Osten durch die Gleisanlagen der Bahnstrecke Osnabrück-Bremen und westlich der Bahn durch die Gustav-Heinemann-Straße begrenzt. Die Innenstadt von Vechta ist in wenigen Gehminuten u.a. über die neue Fußgängerbrücke erreichbar.

Alles zum Verfahren in einem Exposé HIER.