Klimaschutz

Der Klimawandel ist die zentrale Herausforderung unserer Zeit. Auch in Vechta werden die Auswirkungen immer deutlicher spürbar. Daher hat sich die Stadt Vechta dazu entschieden, die bisherigen Energie- und Klimaschutzaktivitäten zu bündeln und weiterzuentwickeln und ein städtisches Klimamanagement zu installieren.

Dazu wurde mit Alexander Kunz zum 1. Oktober 2020 der erste Klimaschutzmanager der Stadtverwaltung eingestellt. Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, war die Aufgabe des Klimaschutzmanagers in dieser ersten Phase, ein integriertes Klimaschutzkonzept zu erstellen. Erarbeitet wurde auf der Basis umfangreicher Analysen ein Katalog aus 39 Maßnahmen, die sich den folgenden sechs Handlungsfeldern zuordnen lassen:

  1. Klimaneutrale Verwaltung
  2. Stadtentwicklung
  3. (Land-)Wirtschaft
  4. Mobilität
  5. Klimaanpassung
  6. Akzeptanz und Bildung

Mit dem vorliegenden Konzept hat die Stadt Vechta einen strategischen Ausgangspunkt für alle weiteren Klimaschutzaktivitäten geschaffen. 

Nachdem die Entwicklung des Integrierten kommunalen Klimaschutzkonzeptes für die Stadt abgeschlossen ist und mit der Ratssitzung vom 28. März 2022 einstimmig beschlossen wurde, freut sich die Stadt Vechta für die Umsetzung der erarbeiteten Maßnahmen in den Genuss einer Anschlussförderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz zu kommen. Dadurch ist die Fortführung des Klimaschutzmanagements für weitere drei Jahre, bis Dezember 2025, gesichert. 

Förderkennzeichen: 67K13729

Wirtschaft & Entwicklung

Energiewende im Landkreis Vechta
Informationen und Beratung zum Thema Solarenergie

Wer mehr über das Thema Photovoltaik oder Energiesparen erfahren möchte, hat nun die Gelegenheit.

Mehr lesen
Wirtschaft & Entwicklung

Gartenwettbewerb
Vorgarten der Gewinner blüht auf

Die Verschönerung im Wert von 5.000 Euro war der erste Platz des Wettbewerbs, der im vergangenen Jahr stattfand.

Mehr lesen
Wirtschaft & Entwicklung

Klimaschutz
Neuer Rekord beim Stadtradeln aufgestellt

In 21 Tagen wurden etwa 37 Tonnen CO2 eingespart.

Mehr lesen
Wirtschaft & Entwicklung

Stadtradeln
Kreisweite Gewinnerinnen und Gewinner ausgezeichnet

Insgesamt wurden in 13 Kategorien Radlerinnen und Radler ausgezeichnet.

Mehr lesen
Wirtschaft & Entwicklung

Stadtradeln 2024
Vechta radelt für besseres Klima

Die Stadt Vechta belohnt die drei fleißigsten Schulklassen mit Extra-Preisen.

Mehr lesen
Klimaschutzmanager Alexander Kunz, Innenstadtmanager Ralf Achtnicht, Bürgermeister Kristian Kater, Baufachbereichsleiterin Christel Scharf und Moritz Thole (Wirtschaftsförderung Stadt Vechta) stehen vor einem Bildschirm auf dem das Internetportal der Sanierungsberatung gezeigt wird.
Wirtschaft & Entwicklung

Sanierung
Kostenlose Beratungen in Vechta Innenstadt

Die Beratung richtet sich an Wohngebäude und Gewerbeimmobilien.

Mehr lesen
Wirtschaft & Entwicklung

Wärmewende
Vechta beginnt die kommunale Wärmeplanung

Im April 2023 fand die Auftaktveranstaltung für den einjährigen Planungsprozess statt.

Mehr lesen
Wirtschaft & Entwicklung

Cargobike Roadshow
Mit dem Lastenrad durch die Innenstadt fahren

Viele Anbieterinnen und Anbieter aus Vechta kamen, um ihre Modelle vorzustellen.

Mehr lesen
Wirtschaft & Entwicklung

Stadtradeln
Vechta macht mit! Jetzt alle anmelden!

Im vergangenen Jahr haben 798 Radfahrerinnen und Radfahrer 34.019 Kilometer zurückgelegt und 21 Tonnen CO² vermieden.

Mehr lesen
Wirtschaft & Entwicklung

Radverkehr
Philosophenweg und Kreuzweg werden Fahrradstraßen

Beide Straßen eignen sich dafür insbesondere deshalb, da dort viele Schülerinnen und Schüler auf zwei Rädern unterwegs sind.

Mehr lesen
Wirtschaft & Entwicklung

Nachhaltiges Bauen
Dächer begrünen und Geld sparen

Grundstückseigentümerinnen und -eigentümer werden finanziell entlastet, wenn sie auf dem eigenen Grund und Boden entwässern.

Mehr lesen