Corona-Krise

Hilfe zur Unterstützung von Familien

veröffentlicht: am 24.04.2020     Alle Themen

Die Schließung der Schulen und Kindertagesstätten während der Corona-Pandemie stellt viele Familien vor Herausforderungen.

Wie lassen sich Arbeit und Kinderbetreuung vereinbaren? Welche Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung gibt es? Wie lassen sich Kinder zu Hause sinnvoll beschäftigen?

 

Notbetreuung in Schulen / Kitas und der Kindertagespflege
(Beachten Sie auch "Aktuelle Meldungen")

Die Notbetreuung Ihres Kindes / Ihrer Kinder (unter Berücksichtigung der Handlungsempfehlungen) sollte für Sie als letzte Möglichkeit in Anspruch genommen werden, da durch die Schließung der Einrichtungen die Infektionskette des Corona-Virus unterbrochen werden soll.

Antrag auf Notbetreuung

Der Antrag auf Notbetreuung ist inkl. einer Bescheinigung vom Arbeitgeber beider Elternteile / Sorgeberechtigten bei der jeweiligen Schule / Kita / Kindertagespflegeperson einzureichen.

Hinweis: Die Kriterien zur Zulassung zur Notbetreuung (Berufstätigkeit der Eltern in kritischen Infrastrukturen oder in betriebsnotwendiger Stellung in einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichen Interesse) können sich ggf. ändern! Bitte halten Sie deshalb vorab Rücksprache mit der Schule / Kita / Kindertagespflegeperson, ob Sie einen Anspruch auf die Notbetreuung haben.

 

Aktuelle Meldungen

14. Mai

Städte und Gemeinden forcieren Ausweitung der Notbetreuung in den Kitas

14. Mai

Neustart an den Schulen: Termine für 1. und 2. Klassen stehen

14. Mai

Keine Kita-Schließzeiten in den Sommerferien

8. Mai

Neustart an den Grundschulen

 

Bitte beachten Sie regelmäßig die Internetseite des Landkreises Vechta mit ihren aktuellen Hinweisen. Hier gibt es einen Fragekatalog zur Schließung von Schulen und Kita´s, der regelmäßig aktualisiert wird.

https://www.landkreis-vechta.de/

Zudem wird auf die Homepage des Niedersächsischen Kultusministeriums verwiesen:

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/

Hier finden Sie alle Basisinformationen zu COVID-19 (Corona) und ebenfalls Fragen und Antworten zur Einrichtungsschließung und Notbetreuung für Schulen und Kindertageseinrichtungen.

 

Corona-Infos für Schwangere und Stillende

Das Bundesamt für Familie hat einen Corona-Leitfaden für Schwangere und Stillende entwickelt (HIER).

 

Aktuelle Informationen zu Hilfs- und Unterstützungsangeboten für Familien

Die Corona-Pandemie stellt eine große Belastungsprobe für viele Familien dar. Auf der Internetseite des „Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend“ finden Sie Informationen über finanzielle Unterstützungsangebote, zur Kinderbetreuung oder Hilfsangeboten in Krisensituationen. Die Informationen werden fortlaufend aktualisiert:

https://familienportal.de/familienportal/familienleistungen/corona

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/corona-pandemie

www.bmfsfj.de/kiz

Kinderzuschlag beantragen:

https://con.arbeitsagentur.de/prod/kiz/ui/start

 

Tipps gegen Langeweile zu Hause

Auf folgenden Internetseite finden Sie einige Anregungen, wie Sie und Ihre Kinder sich die Langeweile zu Hause vertreiben können – ganz ohne Tablet und Smartphone J

https://www.unicef.de/informieren/aktuelles/blog/coronavirus-tipps-gegen-langeweile-zuhause/212678

https://www.nwzonline.de/familie-meldungen/das-hilft-gegen-langeweile-spiel-ideen-fuer-kinder-in-der-corona-krise_a_50,7,3095136647.html

https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/gesellschaft/kinder-beschaeftigung-zuhause-zehn-tipps-100.html

 

Hier finden Sie (und Ihre Kinder) zudem alles Wissenswerte zum Thema „Corona“:

https://www.klick-tipps.net/kinder/themen/detail/n/alles-zum-thema-coronavirus/

 

Krisentelefone und Anlaufstellen in Notlagen

https://familienportal.de/familienportal/lebenslagen/krise-und-konflikt/hilfe-und-beratung/krisentelefone-und-anlaufstellen-in-notlagen/124544