(Foto: Siemer, Museum Vechta)

Museum Vechta

Ausstellungseröffnung: "Typo Safari"

veröffentlicht: am 09.04.2019     Kultur, Veranstaltungen und Tickets

Kürzlich wurde im Vechtaer Museum die Sonderausstellung "Typo Safari" rund um unbewusst wahrgenommene Schriften in der Stadt eröffnet.

Im Museum Vechta ist ab sofort eine neue Sonderausstellung zu sehen: Typo-Safari-Vechta. Dabei handelt es sich um eine von Studenten des Fachs Designpädagogik der Universität Vechta realisierte Ausstellung, die sich mit unscheinbaren Orten und Sehenswürdigkeiten der Stadt und deren Typografie befasst. Die Ausstellung läuft noch bis zum 14. Juli (Sonntag). Zur offiziellen Eröffnung kamen kürzlich rund 90 Gäste.

Weitere Informationen zur Ausstellung:

Entwickelt, geplant und umgesetzt wurde die Ausstellung durch die Studierenden in enger Zusammenarbeit mit dem Museum Vechta. Der Grundgedanke: Unser Alltag wird von auch Schriften beeinflusst, die uns überall umgeben, aber nur selten von uns registriert oder wahrgenommen werden. Mit diesem Gedanken im Hinterkopf sind die Studierenden durch die Stadt gezogen und haben dabei bewusst nach Typografien Ausschau gehalten. Die insgesamt 33 ausgestellten Exponate von unscheinbaren Orten und Sehenswürdigkeiten zeigen die Ergebnisse ihrer Streifzüge.Außerdem wurden für die Ausstellung Postkarten angefertigt, welche die Entstehungsorte zeigen und damit das Ausstellungsangebot ergänzen.

Zusätzlich bieten die Organisatoren drei Stadtrundgänge an, bei denen die Typografie-Experten der Universität Vechta an ausgewählten Beispielen in der Stadt allerlei Wissenswertes zu den charakterischen Schriftzügen berichten. Die Termine werden später seperat bekannt gegeben.

Öffnungszeiten:

Dienstags bis Sonntags (sowie Feiertage): 14 bis 18 Uhr

Montags: geschlossen

Eintritt: Erwachsene zahlen 2,50 Euro für den allgemeinen Museumseintritt; für die Sonderausstellung ist kein gesonderter Eintritt zu bezahlen. Weitere Informationen zu den Eintrittspreisen finden Sie hier.