Bild: Museum Vechta

Museum Vechta

Das Museum bietet ab sofort öffentliche Führungen an.

veröffentlicht: am 06.01.2020     Freizeit und Sport

Das Vechtaer Museum bietet am 12. Januar ab 15 Uhr erstmals einen Rundgang zur 4000-jährigen Geschichte der Stadt Vechta an.

Auf die Spuren von 4000 Jahren Geschichte in Vechta und umzu können sich alle interessierten Besucherinnen und Besucher am 12. Januar 2020 um 15:00 Uhr bei einem geführten Rundgang durch das Museum im Zeughaus Vechta begeben. Von den Vechtaer Funden aus der Bronzezeit, über die mittelalterliche Vergangenheit Vechtas und die Zeit der neuzeitlichen Zitadelle bis zur Nutzung des alten Zeughauses als Gefängnis reicht das weite Spektrum des historischen Rundganges in kundiger Begleitung durch die Dauerausstellung des Museums.

Vor und nach der öffentlichen Führung besteht die Möglichkeit, sich in der Museumscafeteria mit frischem Kaffee, Tee und Kuchen zu stärken. Neben den regulären Eintrittspreisen im Museum im Zeughaus fallen für diese Führung keine weiteren Kosten an.

Die Führung am 12. Januar bildet zugleich den Auftakt eines Angebotes an öffentlichen Führungen, die zukünftig regelmäßig zu wechselnden Themen des Museums Vechta für alle interessierten Besucherinnen und Besucher ins Programm genommen werden.