Bild: Bindernagel

Stoppelmarkt

Drehorgeltour: Jan und Libett laden zum Stoppelmarkt ein

veröffentlicht: am 08.07.2019     Alle Themen

Bürgermeister Helmut Gels, die Traditionsfiguren Jan und Libett und die Mitglieder des Marktausschuss sind ab sofort wieder unterwegs.

Die Vorfreude in Vechta ist groß: In 41 Tagen beginnt der 721. Stoppelmarkt. Doch bevor gefeiert werden kann, ist traditionell der Vechtaer Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Marktwesen gefordert. Gemeinsam mit Bürgermeister Helmut Gels und den beiden Traditionsfiguren „Jan und Libett“ sind dessen Mitglieder ab sofort wieder mit der beliebten Drehorgel unterwegs und laden die Menschen zum „Fest der Feste“ nach Vechta ein.

Erstes Ziel am Mittwoch war die Redaktion der Oldenburgischen Volkszeitung, danach zog die Gruppe durch die heimische Innenstadt. Anschließend besuchten sie Stefan Niemeyer, Unternehmer und Clubchef des Basketball-Bundesligisten „Rasta Vechta“, in seinem Privathaus. Nachdem der Club in der vergangenen Saison bundesweit für Furore sorgte und sogar das Pokal-Halbfinale erreichte, wurde Niemeyer verdient als Ehrengast für die Eröffnung am Stoppelmarkt-Donnerstag ausgewählt. Die Einladung überreichten ihm Bürgermeister Helmut Gels und die Ausschussmitglieder persönlich. Zum Stoppelmarkt werden jährlich rund 800.000 Gäste erwartet; die Werbetour ist also noch nicht beendet. Weitere Ziele sind Oldenburg und Osnabrück sowie weitere Städte und Gemeinden in den Landkreisen Vechta, Diepholz und Cloppenburg.

Weitere Informationen zum Stoppelmarkt finden Sie hier