Nikolaus und sein Engelchen sind auch in diesem Jahr für die Kinder in Vechta da. Foto: Beuse / Moin Vechta

Nikolaus

Kinder können von Donnerstag bis Samstag Stiefel abgeben

veröffentlicht: am 23.11.2020     Wirtschaft, Entwicklung

Moin Vechta kümmert sich darum, dass die Stiefel gefüllt werden. Auch der Nikolaus meldet sich wieder - diesmal per Videobotschaft.

Zeitgleich mit dem nahenden ersten Adventswochenende, steht auch die beliebte, alljährliche Stiefelaktion in den Startlöchern. Jedoch gestaltet der Stadtmarketingverein Moin Vechta diese wie so vieles in diesem Jahr anders als gewohnt.

In der Landbäckerei Diekhaus (Große Straße 99) wird von Donnerstag (26. November) bis Samstag (28. November) eine weihnachtlich gestaltete Holzkiste ausgestellt, in welche die Kinder ihre Stiefel, mit ihrem Namen versehen, einwerfen können. Neben der Holzkiste erwartet die Kinder eine digitale Stele. Durch einen Klick auf den Bildschirm wird für die Kinder ein kurzes Video mit einem Gruß vom Nikolaus abgespielt. Die Stiefel können in der Zeit von Donnerstag bis Samstag in die Box eingeworfen werden. Im Anschluss kümmert sich Moin Vechta darum die Stiefel zu füllen.

Ab dem 7. Dezember (Montag) können die Kinder sich dann auf die Suche nach ihrem eigenen Stiefel begeben. Fündig werden sie bei einem der folgenden Unternehmen:

Arthur Müller, Brandsohle, Esprit, Goldschmiede Halbritter, Hillenhinrichs, Karl Konerding, Lamping Systemtechnik, Leffers, Lesezeichen, Marcel’s Sport Center, Reisebüro Höffmann, Salentown, Schröer Kids & Teens, Schuhhaus Scheele, Thalia, W1 Men, W1 Women, WE Shoes, Wegmann Damen- und Herrenmode, Weiss Juwelen Uhren Optik.

Eigens dafür angefertigte Plakate erleichtern die Suche und informieren über alle Geschäfte, die Stiefel versteckt haben. Auf den sozialen Kanälen von Moin Vechta findet man zudem Videos mit Grüßen des Nikolaus speziell für die Kleinsten.

Moin Vechta bedankt sich herzlich für die Unterstützung der Umsetzung der Stiefelaktion bei Büroeinrichtung Kurzbach, Rewe Rolf Weiland, Andreaswerk Manufaktur, Thalia, Landbäckerei Diekhaus, Tischlerei Ludger Schumacher sowie Spielwaren Krümpelbeck.