Bild: Bindernagel

Stoppelmarkt

Malwettbewerb zeigt: Kinder freuen sich auf den Stoppelmarkt

veröffentlicht: am 05.07.2019     Kinder, Jugend, Senioren

Am 18. August (Sonntag) werden die Preise auf dem Festgelände überreicht; persönliche Anwesenheit ist die Voraussetzung zum Gewinn.

41 Tage bis zum „Fest der Feste“ in Vechta: dem Stoppelmarkt. Insbesondere bei den Kindern ist die Vorfreude groß; die Beteiligung am ersten Malwettbewerb für Grundschulen war überwältigend. Und so sind unzählige bunte und vielfältige Bilder zum Thema „Zeige, wie du den Stoppelmarkt siehst und auf was du dich am meisten freust“ bei der Stadtverwaltung Vechta eingegangen. Eine Jury aus Mitgliedern des Ausschusses für Wirtschaftsförderung und Marktwesen, des Vereins Reisender Schausteller Vechta e.V. und Verantwortlichen aus der Verwaltung hat nun die schwierige Aufgabe, die Gewinnermotive auszuwählen. Dazu kommen sie in Kürze in einer gesonderten Sitzung zusammen. Die Preisverleihung für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer findet am 18. August (Stoppelmarkt-Sonntag) um 11.30 Uhr am Festzelt „Picker’s“ statt. Gewinnen kann nur, wer persönlich anwesend ist.

Bewertet wird nach Klassenstufen getrennt, wobei jeweils die zehn besten Bilder prämiert werden. Es gibt jeweils einen Sieger und neun zweite Plätze. Die insgesamt vier Gewinner dürfen sich auf tolle Überraschungspreise freuen, die es so garantiert nicht zu kaufen gibt. Auch für die 36 Zweitplatzierten haben die Organisatoren sich tolle Prämien überlegt. Beim Stoppelmarkt-Malwettbewerb geht kein Kind leer aus, denn alle jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein kleines Präsent. Die Schule, in dessen Namen die meisten Bilder abgegeben wurden (prozentual im Vergleich zur Schülerzahl), erhält einen Sonderpreis.

Der Malwettbewerb wurde in diesem Jahr erstmalig ausgerufen. Es handelt sich um ein Kooperationsprojekt des Marktausschusses, des Vereins Reisender Schausteller Vechta e.V., der Vereinigung der Stoppelmarktwirte und der Stadt Vechta.