Nachts am Museum: Das historische Zeughaus in Vechta. Foto: Stadt Vechta

Corona

Museum und Hallenwellenbad bleiben geschlossen

veröffentlicht: am 05.11.2020     Freizeit und Sport

Eine Besserung der Infektionslage vorausgesetzt, können die Einrichtungen frühestens am 1. Dezember wieder geöffnet werden.

Das Museum im Zeughaus und die rekonstruierte Burganlage Castrum Vechtense im Zitadellenpark in Vechta bleiben bis Ende November 2020 für den Besucherverkehr geschlossen. Das Museum folgt damit den Bestimmungen in der aktuellen Niedersächsischen Corona-Verordnung. Gleiches gilt für das Hallenwellenbad.

Eine Besserung der allgemeinen Infektionslage vorausgesetzt, können das Museum und das Bad frühestens am 1. Dezember wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet werden. Informationen dazu gibt das Museum Vechta stets aktuell auf der Homepage www.museum-vechta.de . Auch während der Schließzeit ist das Museumsteam von Montag bis Freitag weiterhin telefonisch und per E-Mail für alle Anliegen zu erreichen.

Die Stadt Vechta informiert über das Hallenwellenbad HIER.