Das Team des Seniorenbüros (von links): Norbert Krümpelbeck, Marianne Rehling, Anni Nieberding, Günther Gelhaus, Marianne Averbeck, Norbert Specht und Liesel Greve (Foto: Bindernagel)

Seniorenbüro

Neue Unterstützerin: Team bekommt Verstärkung

veröffentlicht: am 11.10.2018     Kinder, Jugend, Senioren

Marianne Averbeck ist neu im Team. Nun engagieren sich sieben Ehrenamtliche für die Belange der Seniorinnen und Senioren in Vechta.

Das Seniorenbüro hat Verstärkung bekommen: Seit gut einem halben Jahr engagiert sich auch Marianne Averbeck für Vechtas ältere Bürgerinnen und Bürger. Bis Ende letzten Jahres habe sie im Sekretariat des Faches Politikwissenschaft an der Universität Vechta gearbeitet. Nun sei sie in Rente. „Nur zu Hause sein - das war mir ein bisschen zu langweilig. Ich wollte etwas tun und mich engagieren.“, sagt Averbeck. Ihre Bekannten und jetzigen Mitstreiter im Seniorenbüro Anni Nieberding und Norbert Krümpelbeck hätten sie eingeladen „einfach mitzumachen“ und dieser Einladung sei sie gefolgt. Bereut hat sie diesen Schritt nicht: „Es gefällt mir sehr gut, mich für das Seniorenbüro zu engagieren. Ich bin ja mittlerweile selbst im Rentenalter und freue mich daher besonders, die ältere Generation mit unterstützen zu können. Dieser Gedanke hat mir von Anfang an zugesagt und im Seniorenbüro machen wirklich sehr liebe Menschen mit.“, erzählt Averbeck. Der zeitliche Aufwand für dieses Engagement halte sich ebenfalls in Grenzen: alle drei Wochen sei sie für die Beratung zuständig und einmal im Monat sei die gemeinsame Sitzung.

Das Seniorenbüro

Das Seniorenbüro engagiert sich unter dem Motto „Von Senioren für Senioren“ für ältere Menschen in Vechta. Die sieben Ehrenamtlichen setzen sich für die Belange der Seniorinnen und Senioren ein, sind Ansprechpartner, engagieren Veranstaltungen und bieten Beratungen an. Das Büro befindet sich im Erdgeschoss der Johanniter-Wohnanlage (Christoph-Bernhard-Bastei 1). Sprechstunde ist dienstags von 10 bis 12 Uhr und donnerstags von 15 bis 17 Uhr. Die Beratung ist kostenfrei und ohne Voranmeldung möglich.

Das Seniorenbüro freut sich weiterhin jederzeit über Verstärkung, um das Angebot für ältere Menschen noch weiter ausbauen zu können. Wer Interesse daran hat, sich für das Seniorenbüro zu engagieren, meldet sich gern während der Öffnungszeiten direkt vor Ort oder per Telefon unter 04441/886-666.