©Christopher Kassette

JVA Open Air

Noch Karten für Tom Gaebel verfügbar

veröffentlicht: am 10.01.2020     Kultur, Veranstaltungen und Tickets

Das Konzert von Gregor Meyle ist ausverkauft. Trotzdem bleibt die Chance auf ein tolles Musikevent in Vechta.

Denn für die „Frank Sinatra“-Show von Tom Gaebel und Orchester sind noch Karten verfügbar.

 

Der „deutsche Michael Bublé“ und Jazz Gold Award Preisträger singt am 5. Juni die Hits von Frank Sinatra. „New York, New York“ – allein der Liedtitel lässt sofort die einschlägige Melodie und die unverkennbare Stimme Frank Sinatras im Ohr erklingen. Mit seiner Musik gehörte er zu den größten Entertainern des 20. Jahrhunderts. Und Tom Gaebel präsentiert seine Show ganz im Zeichen des legendären US-Sängers. Da dürfen die großen Klassiker nicht fehlen, aber auch alle anderen Songperlen stehen auf dem Programm. „Die Besucher dürfen sich auf einen swingenden Abend in bester Las-Vegas-Tradition freuen“, verspricht Carolin Feye, die jährlich die Durchführung der Produktionen in der JVA verantwortet.

 

Seit Tom Gaebel 2005 sein Debütalbum „Introducing: Myself“ veröffentlicht hat, ist der Mann mit der unnachahmlichen Stimme aus der Musikszene nicht mehr wegzudenken. Kein anderer Entertainer Deutschlands verbindet derart leidenschaftlich knackige Big-Band-Sounds mit der mitreißenden Leichtigkeit des Easy Listening. Geboren in Gelsenkirchen und aufgewachsen in Ibbenbüren (Westfalen) gehörte Musik bereits seit frühester Kindheit zu seinem Leben. Von der klassischen Frühausbildung an Glockenspiel und Flöte über Knabenchor und Geigenunterricht kam er mit 14 Jahren zum Schlagzeug und mit 17 zur Posaune. Seine eigentliche Berufung zum Sänger entdeckte er mit Mitte 20. Nach dem Musikstudium in den Fächern Posaune, Schlagzeug und Jazzgesang in Amsterdam zog er nach Köln und gründete 2004 seine erste eigene Big Band. Seitdem begeistert Tom Gaebel das Konzertpublikum deutschlandweit wie international, wo immer er auch mit seinem Orchester auf der Bühne steht oder im Fernsehen zu sehen ist.

 

Tickets für das Konzert am Freitag, 5. Juni (Beginn um 20.00 Uhr, Einlass ab 18.00 Uhr), gibt es bei der Stadt Vechta, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen (u. a. Oldenburgische Volkszeitung), über das Ticketportal Reservix und im Ticketshop der Stadt Vechta. Die Karten kosten ab 39,50 Euro.