Jetzt erhältlich

Schausteller präsentieren Stoppelmakt-Pin 2021

veröffentlicht: am 15.07.2021     Kultur, Veranstaltungen und Tickets

Der Verein reisender Schausteller Vechta e.V., mit dem Vorsitzenden Jürgen Meyer, hat jetzt den offiziellen Stoppelmarkt-Pin vorgestellt.

Er nimmt als Motiv das Jubiläum „50 Jahre Drehorgeltour“ auf. Bei einem kleinen Empfang für die Delegation im Rathaus wies Bürgermeister Kristian Kater im Beisein des Ausschusses für Wirtschaftsförderung und Marktwesen auf die erneute coronabedingte Absage des Marktes hin, der eigentlich in gut 4 Wochen beginnen würde. „Ich möchte mich bei den Schaustellern dafür bedanken, dass sie trotz aller Unwägbarkeiten des letzten Jahres und der vergangenen Monate den Mut nicht verloren haben, sondern mit dem Pin vielmehr erneut ein optimistisches Zeichen für den Markt und für das kommende Jahr setzen“, so Kater. Jürgen Meyer sagte, dass man im letzten Jahr noch die Hoffnung hatte, in 2021 wieder einen Stoppelmarkt feiern zu können. „Doch leider fällt der Stoppelmarkt und damit die 5. Jahreszeit für die Region wieder aus. Das ist sehr schade, weil der Stoppelmarkt für die Menschen ein Ort der Freude und für uns Schausteller unser Arbeitsplatz ist“, so Meyer.

Bei der Gestaltung des traditionellen Pins hätte der Verein in der Vergangenheit immer Motive gewählt, die eine direkte Beziehung zum Stoppelmarkt haben. Sei es ein besonderes Fahrgeschäft oder Personen, die sich um den Markt verdient gemacht hätten. Die Drehorgeltour sei auch für die Schausteller etwas ganz Besonderes und als Werbemedium einzigartig. Daher habe man keine Minute überlegen müssen, um das Motiv für den diesjährigen Pin festzulegen. „Es ist auch als symbolischer Schulterschluss mit dem Marktausschuss zu verstehen, der sich immer wieder, insbesondere aber in der aktuellen schweren Zeit, für die Belange der Schausteller eingesetzt hat“, so Meyer weiter.

Marktmeister Jens Siemer blickte noch einmal auf die Genese der Drehorgeltour zurück, die 1971 ihren Anfang nahm. Damals habe man mit der Drehorgel Anleihen an die großen Kirmes- und Konzertorgeln genommen. „Unsere Drehorgel ist sowas wie die kleine Schwester, der kleine Bruder dieser Orgeln, die damals auf den Volksfesten ja sehr präsent waren und immer für große Begeisterung sorgten“, so Siemer. Eine ähnliche Begeisterung würde die Drehorgeltour bis heute bei den Menschen auslösen, wenn sie sich gemeinsam mit den Symbolfiguren des Marktes, Jan und Libett, im Vorfeld des Stoppelmarktes auf den Weg durch die Region macht, um für eines der größten Volksfeste in Norddeutschland zu werben.

 

Der Stoppelmarkt-Pin ist ab sofort in limitierter Auflage zum Preis von 3,- Euro bei folgenden Verkaufsstellen erhältlich:

 

Vechta:

  • Konerding Schreibwaren, Große Straße
  • Salon Vornhusen, Münsterstraße
  • Seeger Druck, Münsterstraße
  • Tabakwaren Toto Lotto Stohmann, Große Straße
  • Tabakwaren Toto Lotto Stohmann, Familia
  • Textilhaus Schroer, Große Straße
  • Textilhaus Leffers, Große Straße
  • Krögers kleine Schwester Markt 4
  • Gaststätte „Künstlerklause“, Overbergstraße
  • Gaststätte „Moorbachhof“, Kolpingstraße
  • Gaststätte „Nordlicht“, Kapellenweg
  • Gasthaus Skundek, Diepholzerstraße
  • Gaststätte „Zum alten Pferdestall“, Juttastraße
  • Gaststätte „Bei Siggi“ Krusenschlopp
  • Jürgen Meyer Alte Meierei Waldhof WunderBar

 

Dinklage:

  • Schreibwaren B. Heimann Inh. Gerd Triphaus, Dinklage, Burgstraße 4

 

Lohne:

  • Tabakwaren Toto Lotto Stohmann, Lohne, Lindenstraße 35

 

Goldenstedt/Lutten:

  • Pickers Gasthaus Lutten
  • Pickers Getränkemarkt