Foto: Fischer

Sachbeschädigung

Schmierereien im Zitadellenpark und an der neuen Brücke

veröffentlicht: am 14.09.2018     Alle Themen

Stadt Vechta geht gegen Schmierereien auf den Figuren im Zitadellenpark und dem Fahrstuhl an der Brücke vor.

Erneut ist es im Zitadellenpark und auf der neuen Brücke zu Schmierereien und damit zu Sachbeschädigungen gekommen. Diese werden zwar zeitnah entfernt, verursachen aber immer wieder hohe Kosten. Dies muss letztlich die Allgemeinheit tragen. Alle Schmierereien werden von der Stadt Vechta ausnahmslos zur Anzeige gebracht. Zudem wird eine Videoüberwachung am Brückenbauwerk kurzfristig eingerichtet. Auch für den Zitadellenpark werden entsprechende Maßnahmen im Rahmen des städtischen Sicherheitskonzepts geplant.  Aktuell bittet die Stadt Vechta um Hilfe aus der Bevölkerung und hat für den entscheidenden Hinweis, der zur Ergreifung der/des Täter/s führt, eine Belohnung in Höhe von bis zu 5.000 Euro ausgelobt.