Berthold Niemann, Bürgermeister Helmut Gels und Gerd Martens.

Von links: Berthold Niemann, Bürgermeister Helmut Gels und Gerd Martens. ©Bindernagel

Bezirksbundesmeister

Antrittsbesuch: Schützen-Bezirksbundesmeister besucht das Rathaus

veröffentlicht: am 10.07.2019     Bildung, Soziales

Bürgermeister Helmut Gels hat kürzlich Gerd Martens und seinen Stellvertreter im Vechtaer Rathaus empfangen.

Martens ist der neue Bezirksbundesmeister im Bezirksverband Vechta im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften. Begleitet wurde er von seinem Stellvertreter, Berthold Niemann. Gesprächsthemen waren unter anderem die Jugendarbeit der Schützenvereine, die Bedeutung des Schützenwesens für das gesellschaftliche Leben vor Ort sowie das Bestreben, das traditionelle Schützenwesen zu erhalten. Bürgermeister Helmut Gels betonte die Bedeutung der Schützenvereine als wichtiges Bindeglied zwischen Tradition und Wertevermittlung. „Auf den Schützenfesten treffen sich Menschen jeglicher Herkunft, Religion und Kultur, um gemeinsam zu feiern und die Sorgen zu vergessen. Das ist etwas, das wir uns erhalten sollten.“