Bildunterschrift: (von links) Vechtas Bürgermeister Helmut Gels, Josef Kläne und Alfred Müller (Bild: Bindernagel)

Grundschule Langförden

Beckeneinstieg auch bei körperlicher Beeinträchtigung

veröffentlicht: am 09.05.2019     Bildung, Soziales

Eine Spende der Landessparkasse zu Oldenburg ermöglicht die Anschaffung eines Beckenliftes im Schulschwimmbad Langförden.

Spendenübergabe: die Kinder und Lehrkräfte der Grundschule Langförden freuen sich über einen Beckenlift, der kürzlich am neuen Schul-Schwimmbecken angebracht wurde. Dieser konnte dank einer großzügigen Spende der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) angeschafft werden. Bei einem gemeinsamen Ortstermin mit LzO-Regionaldirektor Alfred Müller nahmen Vechtas Bürgermeister Helmut Gels und der Langförderner Ortsbürgermeister Josef Kläne einen symbolischen Spendenscheck entgegen. Mithilfe des Lifts können künftig auch körperlich beeinträchtige Menschen problemlos in das Becken ein- und aussteigen. Bürgermeister Helmut Gels bedankte sich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der LzO für die Spende: „Wir freuen uns sehr darüber. Der Lift ergänzt die Ausstattung dieser Schwimmhalle perfekt, denn er ist künftig nicht nur im Schulsport, sondern auch für Therapiezwecke nutzbar.“

Weitere Informationen zur Schwimmhalle Langförden:

Das gesamte Bad wurde vor kurzem kernsaniert und genügt nun modernsten Anforderungen. Zwar dient es hauptsächlich dem Schul- und Vereinssport, ist jedoch freitagsnachmittags zwischen 16 und 19.30 Uhr auch für die Öffentlichkeit zugänglich. Erwachsene zahlen 80 Cent Eintritt; Kinder 30 Cent. Langfristig soll das Bad auch für Schwimmkurse und Therapiezwecke genutzt werden.