Bürgermeister Gels mit Ortsbrandmeister Heitmann

Vechtas Bürgermeister Helmut Gels (links) mit dem Ortsbrandmeister Christian Heitmann. ©Gerecke

Freiwillige Feuerwehr

Christian Heitmann bleibt Ortsbrandmeister

veröffentlicht: am 07.06.2019     Bildung, Soziales

Vechtas Bürgermeister Helmut Gels überreicht dem Ehrenbeamten Christian Heitman die Urkunde mit der Ernennung zum Ortsbrandmeister.

Für weitere sechs Jahre ist Christian Heitmann nun der Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr in Vechta. Bürgermeister Helmut Gels übergab dem 45-Jährigen in einem feierlichen Rahmen die Urkunde mit der Ernennung zum Ehrenbeamten. Gels betont: "Die Freiwillige Feuerwehr und ihre Ehrenbeamten sind für unsere Stadt sehr wichtig. Sie leisten für die Menschen der Stadt großartige Arbeit. Vor allem danken wir natürlich Herrn Heitmann, der die Feuerwehr bereits über dreißig Jahre ehrenamtlich unterstützt."

Christian Heitmann ist bereits seit 1988 in der Freiwilligen Feuerwehr aktiv - erst in der Jugendfeuerwehr, später in der Ortsfeuerwehr. Seitdem hatte er verschiedene Positionen inne: Er war u. a. als Hauptfeuerwehrmann, Hauptlöschmeister und Hauptbrandmeister tätig. Bereits im Jahr 2013 wurde er für sechs Jahre zum Ortsbrandmeister ernannt. Aufgrund seines großen Engagements und seiner Leidenschaft für die Freiwillige Feuerwehr wurde ihm der Posten auch für die nächsten sechs Jahre zugesprochen.