Foto: alexei_tm (stock.adobe.com)

Brut-, Setz- und Aufzuchtzeit

Hunde müssen in der Natur angeleint werden

veröffentlicht: am 27.05.2021     Freizeit und Sport

Die Stadt Vechta weist darauf hin, dass die gesetzliche Pflicht bis zum 15. Juli gilt, da bis dahin die Brut-, Setz- & Aufzuchtzeit besteht.

Alle Hundebesitzer werden daher gebeten, auf die gesetzliche Pflicht zu achten, ihre Hunde in der Natur anzuleinen. Verstöße gegen diese Pflicht können als Ordnungswidrigkeiten geahndet werden. Zudem fordert die Stadt die Hundebesitzer auf, ihre Tiere auch außerhalb dieser Zeit in Anlagen, die der Naherholung dienen (z. B. Zitadelle, Hochzeitswald) anzuleinen. Hundebesitzer sollten dieser Aufforderung schon mit Rücksicht auf kleine Kinder, die nicht immer wissen, wie sie freilaufenden Hunden begegnen sollen, und mit Rücksicht auf alle Erholungssuchenden nachkommen. Einen eingezäunten Auslaufplatz für Hunde gibt es bereits seit Jahren im Bereich des Hochzeitswaldes. Dort können die Tiere unbekümmert spielen und toben. Von den Besitzern sind allerdings die geltenden Corona-Regeln unbedingt einzuhalten.