Bild: Theater Pappenelli

Figurentheatertage

Krankheitsbedingte Programmänderung

veröffentlicht: am 07.02.2019     Freizeit und Sport

"Piggeldy und Frederick" entfällt; dafür zeigt das Figurentheater "Pappenelli" das Stück Schneewittchen im Vechtaer Metropol-Theater.

Am zweiten Wochenende im Februar kommen bei den Figurentheater-Tagen des Museums Vechta gleich zwei Stücke zur Aufführung.
Am Freitag, 8. Februar 2019, gastiert die Bühne „Es war einmal“ mit seinem Stück „Erinnerungen einer alten Dame. Ein Spiel zwischen Traum und Wirklichkeit“ im Museum im Zeughaus.
Wer kennt nicht dieses kauzhafte Verhalten älterer Menschen, denen man mitunter begegnet. Mal sind sie liebevoll, mal befremdlich, mal verletzend…Sie haben ein langes Leben hinter sich, spannend und schicksalhaft wie ein Roman. Im Figurentheater „Es war einmal“ erleben sie heitere Kost mit Tiefgang.
Sie können schmunzeln, staunen, lachen...und sich durchaus eine Träne aus  dem Antlitz streichen. Heiteres und Rührendes aus dem Leben einer alten Dame (Puppe).
Die Aufführung für Erwachsene beginnt um 20:00 Uhr. Restkarten gibt es ab 19:30 Uhr im Museum im Zeughaus zum Preis von 12,- Euro an der Abendkasse.

Am Sonntag, 10. Februar 2019, kommt es dann aufgrund eines krankheitsbedingten Ausfalls zu einer kurzfristigen Programmänderung. Anstelle des ursprünglich vorgesehenen Stücks „Piggeldy und Frederick“ kommt an diesem Tag das Märchen „Schneewittchen“ des Figurentheaters „Pappenelli“ zur Aufführung.
Die Königin ist schön. Schneewittchen ist schöner! „Das darf nicht sein!“, findet die Königin.
Dies ist das Märchen von Schneewittchen, es erzählt von einem sprechenden Zauberspiegel, von Schönheit und Neid, von den 7 Zwergen und einem verliebten Jäger.
Die Vorführung ist geeignet für Kinder ab 4 Jahren. Karten sind zum Preis von 5,- Euro ausschließlich am Veranstaltungstag ab 14:00 Uhr an der Tageskasse im Museum im Zeughaus erhältlich. Die Aufführung beginnt um 15:00 Uhr.