Laternen Fenster

Statt St. Martinsumzüge: Laternen im Fenster

veröffentlicht: am 30.10.2020     Freizeit und Sport

Stadt Vechta ruft dazu auf, auch in Vechta die Straßen mit selbsgebastelten Laternen im Fenster zum Leuchten zu bringen.

Aufgrund der aktuellen Situation können in diesem Jahr keine St. Martinsumzüge stattfinden. Um dennoch an den Martinstag zu erinnern, regt die Stadt Vechta dazu an, sich an der in den Sozialen Medien geteilten Aktion „Laternen Fenster“ zu beteiligen. Wer mitmachen möchte, kann zwischen dem 1. und dem 11. November seine selbstgebastelten Laternen ins Fenster hängen und damit Vechtas Straßen erleuchten.

Initiiert wurde „Laternen Fenster“ von Jennifer Brenzinger, die auch den emotionalen Wert der Aktion betont: „Ganz im Sinne von St. Martin wollen wir mit Hilfe der Laternen Hoffnung schenken in dieser schwierigen Zeit.“